Musik auf Haus Opherdicke

Duo Mélange – Kammermusik auf Haus Opherdicke

Die Reihe der Kammermusiken auf Haus Opherdicke wird am Donnerstag, 6. Oktober fortgesetzt. Das Duo Mélange, bestehend aus Almut Unger und Thomas Laukel, gastiert an diesem Abend auf dem kreiseigenen Gut. Das Konzert beginnt um 20 Uhr im Spiegelsaal von Haus Opherdicke an der Dorfstraße 29 in Holzwickede. Einlass ist ab 19 Uhr.

Die Musiker spielen in der ungewöhnlichen Zusammensetzung von Querflöte und Marimba Werke von Wolfgang Amadeus Mozart, Astor Piazzolla und Mauro Giuliani. Das Leipziger Duo hat schon während des Studiums in unterschiedlichen Kombinationen Schlaginstrumente und Flöten zueinander gebracht. Der faszinierende Zusammenklang führte zur Gründung des Duo Mélange, dass mittlerweile seit 16 Jahren besteht.166815v

Die Marimba ist ein dem Xylophon ähnliches Schlaginstrument mit südamerikanischen Wurzeln und wird von Thomas Laukel gespielt. Zusammen mit Almut Ungers Querflötenspiel interpretieren die Künstler Werke verschiedenster Epochen und Musikrichtungen. Der ursprüngliche Charakter der Stücke bleibt dank der kunstvollen Bearbeitung und sensiblen Umsetzung erhalten. Sie entfalten jedoch einen ganz neuen Reiz.

Das Duo nahm bereits mehrere CDs auf und war bei verschiedenen Konzertreihen und Festivals wie dem Deutschen Mozartfest zu Gast. Auch als Solisten, in diversen Kammermusik-Formationen und Orchestern sind die Musiker zu hören. Daneben gehen beide pädagogischen Tätigkeiten nach.

Karten für den Konzertabend kosten 15 Euro (ermäßigt 12 Euro).  Bestellungen sind im Fachbereich Kultur des Kreises Unna unter Tel. 0 23 03 / 27-11 41, oder per E-Mail an stefanie.kettler@kreis-unna.de möglich.

🍃🍃🍃

Twana Rhodes und Band
WeltMusik MusikWelt auf Haus Opherdicke

Zu einem Konzert mit Twana Rhodes und Band lädt der Kreis Unna am Donnerstag, 13. Oktober in den Spiegelsaal des Hauses Opherdicke ein. Um 20 Uhr beginnt das Konzert im kreiseigenen Gut an der Dorfstraße 29 (Einlass ab 19 Uhr).166936v

Zu erleben ist ein begeisterndes, berührendes Konzert, das zwischen Jazz und Pop angesiedelt ist. Die Singer/Songwriterin Twana Rhodes stammt aus Texas und wird unterstützt von einer internationalen Band. Einfühlsam, mit klarer und kraftvoller Stimme – gerne auch zu groovenden Beats – erzählt sie aus ihrem Leben.

Twana Rhodes trat bereits mit Größen des Genres wie George Benson und Al Jarreau auf. Außerdem gastierte sie bei den Stuttgart Jazz Open und dem renommierten Jazz Baltica Festival. Bei ihren Live-Auftritten beeindruckt die Texanerin mit großartiger Bühnenpräsenz.

Karten für 14 Euro gibt es beim Fachbereich Kultur der Kreisverwaltung unter Tel. 0 23 03 / 27-25 41 oder per E-Mail an heinz.kytzia@kreis-unna.de möglich. Weitere Infos gibt es auch unter www.kreis-unna.de (Freizeit – Musik und Theater – WeltMusik-MusikWelt).
Die Ausstellung mit Werken von Conrad Felixmüller im Obergeschoss kann (für Konzertbesucher kostenlos) vor dem Konzert (ab 19 Uhr) besucht werden.
PDF24    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.