Unterwegs im Stadtbezirk – mit Anja Hubert

Heute:

Unterwegs im Kultur- und Bildungspark, Anja
zum Oktoberfest und zum Lauf in Mengede

Es gibt diese Wochen, wo eigentlich an jedem Tag etwas los ist: In dieser letzten Oktoberwoche gab es für mich eine schöne bunte Mischung aus Politik, Feiern und Sport.

Es ging am Donnerstag los im Kultur- und Bildungspark in Nette, wo die 2. Veranstaltung der Reihe „In was für einer Welt leben wir eigentlich?“ im PZ des Heinrich-Heine-Gymnasiums stattfand. Lamya Kaddor (Liberal Islamischer Bund) las dort aus ihren Büchern und stand dem Publikum für Fragen zur Verfügung. Über sie wird ja sehr unterschiedlich berichtet, aber ich fand ihre Aussagen schon sehr interessant und kaufte daher auch gleich ein Buch, um mich mit dem Thema näher zu beschäftigen. Es wird ja im Moment sehr viel über Religion geredet, meiner Meinung nach etwas zu viel, aber sie kennenzulernen, ihre freundliche Art, auf Probleme aufmerksam zu machen, hat mich sehr gefreut und das Buch – sogar signiert – bleibt sicherlich nicht ungelesen im Regal liegen.

Das Oktoberfest am Samstag bot ein lustiges Prosit der Gemütlichkeit, man trifft sich auf Einladung des Pfadfinderstammes Mengede im Festzelt hinter der alten Vikarie (kennen nur alte Pfadfinder und deren Freunde und deren Freunde), trinkt Oktoberfestbier, isst Bratwurst, die Musik bietet für jeden Geschmack etwas – in diesem Jahr mussten wir aber früh aufbrechen, da am nächsten Tag ja der Lauf in Mengede stattfand. Mein Mann nimmt daran regelmäßig teil, mein Sohn läuft mit und im letzten Jahr war auch noch meine Schwiegermutter dabei – ein schönes Ereignis in Mengede, wo man dann allerdings auch mal früh aufstehen muss.

img_7011

Sascha van Staa, Sieger beim 10km Running

So war mein Mann dann auch fit beim diesjährigen Lauf in Mengede im Volksbank-Stadion im Volksgarten. Dort gab es wieder eine tolle Veranstaltung, die fleißigen Helfer kochten Kaffee, servierten Kuchen, Bratwurst gab es auch wieder, Pommes und Kaltgetränke. Das Wetter war herbstlich schön, und ich konnte mit meinem neuen Hund die Veranstaltung besuchen (wir dürfen ja nicht mitmachen…).

Informationen:
„In was für einer Welt leben wir eigentlich?“ Veranstaltungsreihe im Kultur-und Bildungspark Nette, Dörwerstraße
Deutsche Jugendliche im Dschihad. Fremdenangst: Zerreißprobe für die Demokratie mit Lamya Kaddor, Liberal Islamischer Bund
weitere Veranstaltungen des KUBIParks
Dienstag, 22 .11.2016 Ausstieg aus dem Salafismus, Dominic Musa Schmidt
Donnerstag, 15.1.2016 Die Psychologie des IS, Lesung mit Alexandra Cavelius
PDF24    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.