Krokuswiese im Rombergpark (3)

“Frühling lässt sein blaues Band…”

an das bekannte Frühlingsgedicht von Eduard Mörike wird erinnert, wer zur Zeit den Rombergpark besucht.

Der Botanischen des Rombergparkes kann mit einer blühenden Attraktion aufwarten: Die Krokusse in der kleinen Talwiese blühen wieder! Die Blüten von fast 900.000 amethyst-blauen Elfenkrokussen (Crocus tomasonianus ‚Barr’s Purple’) sind zu bewundern.
Im Oktober 2015 wurden die Zwiebeln gepflanzt, Ostern 2016 erblühten die Krokusse zu ersten Mal.

In dieser Folge 3 der Serie “Krokuswiese im Rombergpark” haben wir weitere Fotos unseres Fotografen Dr. Ingo Herminghaus eingestellt.

  

  

  

  

  

 

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken! Fotos: Dr. Ingo Herminghaus
www.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.