(Tr)ab in den Mai

 Die fünfte Etappe auf dem Emscher-Park-Weg

Was als Ersatz für die „fahrradlose“ Zeit im Winter gedacht war, hat sich zur eigenständigen Veranstaltungsreihe entwickelt. Motto: „Wanderungen“ mit dem Heimatverein Mengede. Augenblicklich sind wir dabei, unser Ruhrgebiet zu Fuß zu erkunden.

Es geht in Etappen auf dem Emscher-Park-Weg in Richtung Duisburg. Danach wird die Strecke von Kamen bis Mengede in Angriff genommen. Die ersten vier Etappen von Mengede nach Oberhausen mit zusammen etwa 80 km haben wir bereits zurückgelegt.
Was erwartet uns diesmal? Die Wanderung beginnt am Schloss Oberhausen, dem Etappenziel vom letzten Mal. Wir wandern durch den Tierpark am Kaisergarten und gehen danach über eine Fußgängerbrücke auf die nördliche Seite des Rhein-Herne Kanals. Nach Passieren des Oberhausener Westfriedhofs unterqueren wir die A 3 und halten uns in Richtung Norden. Den östlichen Teil des Landschaftsparks Duisburg Nord durchwandern wir in einer großen Schleife. (Wer abkürzt wird disqualifiziert.) Ein Stück weit benutzen wir den „grünen Pfad“ von Oberhausen nach Duisburg. Bei guter Kondition können wir auch noch einen Abstecher zu den stillgelegten Hochöfen machen. Abwechselnd auf nördlicher und südlicher Seite des Rhein-Herne-Kanals kommen wir nach Obermeiderich und schon bald haben wir die Ruhr mit dem wunderschönen Naturschutzgebiet „Kolk in der Ruhraue“ erreicht.

Auf dem Ruhrdeich kommen wir zur Brücke Emmericher Straße, später dann zum Duisburger Innenhafen mit der beeindruckenden Speicherstadtkulisse und eine Industrielandschaft im Wandel. Nach dem historischen Duisburger Rathaus gelangen wir in die Fußgängerzone und schließlich zum Hauptbahnhof, von wo wir zurück nach Mengede fahren.

Wie bei jeder Wanderung werden festes Schuhwerk und eine witterungsgemäße Kleidung empfohlen. Eine gute Kondition ist Voraussetzung, denn diesmal ist die Etappe wieder etwas länger. Frühere Ausstiegsmöglichkeiten sind immer gegeben. Einkehrmöglichkeiten sind vorhanden, eine kleine Marschverpflegung mit Getränken wird trotzdem empfohlen. Die Veranstaltung findet bei -fast- jedem Wetter statt und ist unabhängig von der Teilnehmerzahl statt. Hunde sind willkommen, die Begleiter tragen für sie die Verantwortung. Der Veranstalter haftet nicht für Wegeunfälle oder sonstige Schäden. Anmeldung und Anfrage unter www.wandern-mit-tex.de/kontakt.html. Auch unangemeldete Wanderer und Gäste sind willkommen.
Termin: 04.05.2017, Treffpunkt 09.00 Uhr Bahnhof Mengede.
Streckenlänge etwa 25 km, Veranstaltungsdauer etwa 8 bis 9 Std. einschließlich Pausen.
Kosten circa 10 € für die Hin- und Rückfahrt.
Leitung Diethelm Textoris
PDF24    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.