Praxis-Seminare zum Obstbaumschnitt

| Keine Kommentare

Verschiedene Schnitttechniken an Bäumen werden theoretisch besprochen und praktisch umgesetzt

„Auch in diesem Frühjahr führt die Kreisgruppe Dortmund des BUND (Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland) wieder Praxis-Seminare zum Obstbaumschnitt durch“, wie Thomas Quittek, Sprecher der Kreisgruppe Dortmund des BUND mitteilt. Die Veranstaltungen stehen unter dem Motto „Der richtige Schnitt für die perfekte Krone“.

Es sind die folgenden Termine vorgesehen: An den Samstagen, 3. Februar 2018, 17. Februar 2018 und 3. März 2018 jeweils in der Zeit von 10.00-16.00 Uhr.

Im Mittelpunkt der Seminare steht das Erlernen der verschiedenen Schnitttechniken an Bäumen. Zunächst ist eine theoretischen Einführung vorgesehen, danach geht es auf der Streuobstwiese des Botanischen Gartens Rombergpark an die praktische Umsetzung. Hierzu ist eine wetterfeste Kleidung erforderlich und – soweit vorhanden – eigenes Werkzeug.

Die Kurse finden im Bildungsforum Schule, Natur und Umwelt (Am Rombergpark 35) und auf der Streuobstwiese nebenan statt. Kosten: 30 Euro (für Nicht-Mitglieder), 10 Euro (für BUND-Mitglieder). Anmeldung: BUNDteam@bund-dortmund.de oder Tel. 0231- 16 28 24

Als Ansprechpartner und Seminarleiter steht Jochen Helle zur Verfügung (0231-554510 oder 0172-2309125). Jochen Helle leitet die Arbeitsgruppe Streuobstwiesen des BUND und pflegt im Auftrag der Stadt Dortmund (Umweltamt) drei Wiesen und die Obstbäume in Derne und Kirchderne.

PDF24    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar