Unterricht kann jeder – das HHG kann mehr

| Keine Kommentare

Tag der offenen Tür am Heinrich-Heine-Gymnasium

Es standen die Türen des Heinrich-Heine-Gymnasiums für alle Interessierten offen. Besonders angehende Gymnasiast/innen und deren Eltern sollten das HHG abseits des sturen Mathe-/ Deutsch-/ Englisch- etc.-Paukens kennen lernen.

Kurzkonzerte der Bläserklasse

Einblicke in die Arbeit des Netter Gymnasiums, deren Schwerpunkte und Besonderheiten – das war das pädagogische Ziel dieses Tages. Kein programmatisch angebotenes Thema war hingegen die Problematik “Turbo-Abi” oder die Rückkehr zu G9.

So blieb es bei dem bewährten Konzept des Vorjahres (wir berichteten:http://mengede-intakt.de/2017/01/15/grosser-andrang-beim-tag-der-offenen-tuer-im-heinrich-heine-gymnasium/), das großes Interesse besonders bei den Eltern angehender Gymnasiasten erweckt hatte und zu Anmeldungen für fünf 5. Klassen führte.

Neben “Hop-On-Hop-Off”-Führungen wurden viele interessante Mitmachaktionen angeboten: Die Ruder-AG stellte sich vor, Klettern, Roboter-AG, Kunst und Musik und vieles mehr. Durst und Hunger stillten die aktiven Schüler/innen der Q2.

Wieder einmal werden Bilder mehr sagen als tausend Worte – unsere Fotostrecke:

Zur Begrüßung: Die Bläserklasse:

Kurzkonzerte der Bläserklasse (1)

Kurzkonzerte der Bläserklasse (2)

 

 

 

 

 

Wieviel Dezibel schafft die Schülerband?

Zeit zum Proben: Die Schülerband

Fächer stellen sich vor:

Im bilingualen Zweig in Englisch werden Fächer wie Geschichte und Erdkunde in Englisch unterrichtet

Biologie zum Anfassen (1)

 

 

 

 

 

Biologie zum Anfassen (2)

 Kunst:

Masken aus Pappmaché: Aus dem Kunstunterricht der Stufe 6

Im Mittelpunkt: Die große Kunstausstellung

Technik die begeistert: Die Lego AG

Faszination Technik: Die Lego-Roboter AG

Namaste: Hilfe für Nepal:

Namaste Nepal: Hilfe zum Aufbau einer Schule in Nepal

HHG: Im Sport ganz vorn – Klettern und Rudern:

Hoch hinaus: Der Kletter Parcours

Mitglieder der Ruder-AG feuern potenzielle Einsteiger an

Die HHG-Ruderer bei der Vorbereitung auf die Stadtmeisterschaft am 16.02.2018

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken.
PDF24    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar