Mengeder Volksgartenrestaurant und Hof Emschertal gut auf den Frühling vorbereitet

| Keine Kommentare

Neues aus der Gastronomie im Stadtbezirk

Foto:Dr. Herminghaus

Der Frühling kommt und die Außengastronomie hat ihren Winterschlaf beendet. Dazu passen  zwei Nachrichten, die MENGEDE:InTakt! gerne weitergibt.

Das Hotel-Restaurant Mengeder Volksgarten hat in diesen Tagen gleich zwei erfreuliche Nachrichten zu vermelden. Kurz vor Ostern wurde der Betrieb von Gohotels.com mit einem herausragenden Service Award ausgezeichnet, einem „Symbol für Exzellenz und hohe Kundenbewertungen“.

Ausgezeichnet werden ausgewählte Betriebe, die in den folgenden Kategorien durchweg hohe Kundenbewertungen erreicht haben

  • Ort
  • Sauberkeit
  • Räume
  • Ausstattung
  • Bedienung

Auch bei Booking.com ist Uli Lang mit seinem Volksgarten gut weggekommen.

Booking.com, gehört weltweit zu den führenden Buchungsplattformen für Unterkünfte aller Art. Basierend auf über 140 Millionen Gästebewertungen hat das Unternehmen dieses Jahr 549.937 Unterkünfte in 218 Ländern und Regionen der Welt für ihre herausragenden Bewertungsergebnisse gewürdigt. Angeführt wird die Liste von Italien (81,603), gefolgt von Frankreich (33.500) und den USA (30.502). Deutschland (25.969) belegt Platz fünf.

Man weiß nicht, ob sich die Tester auch das Außengeläde angesehen haben. Der Eingangsbereich zum Volksgarten sieht aus wie „bei Hempels unter’m Sofa“ Und das nicht erst seit Anfang des Jahres. Ähnlich langsam und unübersichtlich geht es mit der geplanten Bushaltestelle voran. Seit langem wird darüber gesprochen, aber ob es mit dem Projekt vor den nächsten Kommunalwahlen noch etwas wird, weiß niemand zu sagen.

Eingangsbereich zum Mengeder Volksgarten: Wenig einladend.

Durchweg Erfreuliches gibt es auch vom Hof Emschertal am Hochwasserrückhaltebecken zu berichten. Der hat nämlich ab Karfreitag wieder geöffnet. Das kleine Café wird seit April 2017 von Mike Frisch in Kooperation mit der Justizvollzugsanstalt (JVA) Castrop-Rauxel „Meisenhof“ betrieben.
Café und Sonnenterrasse laden vor allem bei gutem Wetter zum Verweilen und Entspannen ein. Freitags von 14 bis 18 Uhr und samstags sowie an Sonn-und Feiertagen von 10 bis 18 Uhr werden kleine Snacks, kalte Getränke sowie Kaffee und Kuchen angeboten.

Neuer Partner auf dem Hof ist das Falken Bildungs- und Freizeitwerk Dortmund e.V. mit einem abwechslungsreichen Programm für Groß und Klein. Die „Falken” bieten Kinder- und Jugendarbeit für die Einzugsgebiete Mengede und Castrop-Rauxel sowie für andere interessierte Besucher an. Ein pädagogisches Anliegen dieser Partnerschaft ist es, die Flora und Fauna in der unmittelbaren Umgebung für junge Menschen erlebbar zu machen. Speziell am Osterwochenende können am Samstag und Sonntag jeweils von 14 bis 18 Uhr Ostereier mit Naturfarben gestaltet werden. Außerdem gibt es Stockbrot und eine Rollenrutsche.

Für die Zukunft werden weitere Kooperationspartner, z.B. gemeinnützige Vereine mit sozialen Projekten gesucht.

Ein kleiner Wermutstropfen sollte bei dieser Gelegenheit ebenfalls erwähnt werden. Egal zu welcher Tages- oder Jahreszeit man am Hochwasserrückhaltebecken spazieren geht, die Mehrzahl der Hundehalter lässt ihre „Lieblinge“ frei herumlaufen. Einige besonders gedankenlose Hundebesitzer werfen sogar Stöckchen ins Wasser und lassen diese dann von den Hunden apportieren. Gesehen und fotografiert am Karfreitag – das Ganze fand zu allem Überfluss noch in unmittelbarer Nähe eines brütenden Graureihers statt.

    

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!
PDF Printer    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar