Buchempfehlung des Monats

| Keine Kommentare

Lars Lenth:  Lärm der Fische beim Fliegen

Mario Lars: Lesen

Nie wieder Lachs – aber Spaß gemacht hat’s. So dürfte für die meisten Leser die Schlussfolgerung nach der Lektüre des neuen Leo Lenth aussehen.Krachhart und unappetitlich ist das Geschäft der Lachszucht in Norwegen. Leo Vangen führt ein erfolgloses aber entspanntes Leben in Oslo, als ihn ein Jugendfreund beauftragt, diskret den Anschlägen auf seine Lachsfarm in Nordnorwegen nachzugehen. Die rücksichtslosen Vega-Brüder kümmern sich bereits auf ihre eigene, sehr spezielle Art um die vermeintlich Schuldigen.

Ein Einsiedler aus Leos Vergangenheit, entschlossene Umweltschützer, die gesetzlosen Lachszüchter und perfide Menschenjäger ziehen die Grenzlinien, innerhalb derer sich die skurrile Jagd entfaltet. Originell, gut konstruiert, richtig witzig, sehr spannend.

Hella Koch – Buchhandlung am Amtshaus
PDF Printer    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar