Man singt sich in der City

| Keine Kommentare

Beim 10. Fest der Chöre waren mehr als 160 Ensembles unterwegs

Es war ein tolles Erlebnis für Chöre und ZuhörerInnen beim Fest der Chöre am letzten Samstag in der Dortmunder City. An 19 unterschiedlichen Orten – auf großen und kleinen Bühnen, auf zentralen Plätzen, vor Kaufhäusern, aber auch an Haltestellen – ab es den ganzen Tag über ein Programmangebot, das es dem Publikum schwer machte, sich die „richtigen“ Programmpunkte auszusuchen.Sandra Spitzner – Pressesprecherin des KLANGVOKAL MUSIKFESTIVAL – war bereits mittags von der tollen Stimmung begeistert.  Zu dem Zeitpunkt war sie schon zuversichtlich, dass auch das Wetter mitspielen würde. Danach hatte es am Abend vorher bzw. am frühen Samstag Morgen gar nicht ausgesehen. „Ohne die  rd. 60 ehrenamtlichen HelferInnen ist eine solche Veranstaltung gar nicht möglich“, so ihr Fazit. Ihr Dank geht natürlich auch an die vielen Chöre, die sich gewissenhaft auf diesen Tag vorbereitet haben.

Nachfolgend der Versuch, die Stimmung des Samstags mit einigen Bildern wiederzugeben.

  

  

  

Vorstehende Fotos: BÜLENT KIRSCHBAUM

  

Vorstehende Fotos: SANDRA SPITZNER

  

Vorstehende Fotos vom Auftritt der Mengeder Gruppe „Stimmproblem“: K.N.
Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!
www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar