Sommerurlaub trotz Corona ( 22 )

| Keine Kommentare

“Verlorene Orte”

Das Gebäude, von dem auf den folgenden Fotos Ausschnitte abgebildet sind, liegt im kleinen Ort Schierke im Harz. Ursprünglich als  Villa geplant, wurde es im 1. Weltkrieg als Lazarett umfunktioniert. Nach dem Krieg wurde es In den folgenden Jahren vorwiegend als Erholungsheim für die  jeweiligen Machthaber genutzt. Das Objekt verfällt zusehends, eine Instandsetzung für eine dauerhafte Nutzung scheint nicht mehr möglich zu sein. Für FotografInnen ist es allerdings ein geheimnisvoller „Lost place“

 

 

 

Was sind Lost Places?
Sie befinden sich manchmal versteckt im Wald und manchmal mitten in der Großstadt – Lost Places sind verlassene Orte und Gebäude, die aus verschiedenen Gründen leer stehen. So wurden manche von ihnen nie renoviert, weil kein allgemeines Interesse daran bestand. Bei anderen Gebäuden wurden die Renovierungsarbeiten zwar begonnen, doch irgendwann abgebrochen, weil plötzlich Geld oder Genehmigungen fehlten. Doch eines haben sie alle gemeinsam: den Gänsehaut-Faktor, der einen solchen Reiz auf uns ausübt. (Quelle: www.ab-in-den-Urlaub.de)

Text und Fotos: Silvia Rzadkowski
Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!

 

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar