Kurznachrichten: Zoo Dortmund

| Keine Kommentare

Zoo Dortmund gelingt erstmals Nachzucht eines Brillenkauzes

Der Zoo Dortmund vermeldet einen Zuchterfolg: Am 1.6.ist ein Brillenkauz geschlüpft. Mittlerweile unternimmt das Eulenküken bereits regelmäßige Ausflüge in den Innenbereich des Geheges, nachdem es sich bisher ausschließlich im Nistkasten aufgehalten hat.

Das Eulenweibchen hat das Ei etwa 35 Tage lang allein ausgebrütet. Es wird während der Brutzeit und auch anschließend – ebenso wie das Küken – von dem Partner mit Nahrung versorgt. Das dauert etwa ein Jahr, ehe der junge Brillenkauz selbständig geworden ist.

Der heranwachsende Brillenkauz trägt ein nahezu komplett weißes Jugendkleid. Nur Gesicht und Flügel sind schwarz gefärbt. Erst in einem Alter von etwa zwei Jahren mausert die junge Eule vollständig ins Erwachsenengefieder.

Quelle: Pressestelle der Stadt Dortmund; Foto: Marcel Stawinoga

 

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.