“Antarktis – ein bedrohtes Ökosystem”

| Keine Kommentare

Neko Harbour, Antarktis (Frank Wilke)

Lichtbildervortrag im Bildungsforum Schule, Natur und Umwelt

Am 6. März 2018 um 19.00 Uhr hält Prof. Frank Wilke (BUND) im Bildungsforum Schule, Natur und Umwelt einen Lichtbildervortrag über die Antarktis. Er hat die Antarktische Halbinsel im November 2017 bereist und wird in diesem Vortrag seine Eindrücke dieses Kontinents mit seinen phantastischen Landschaften und seiner einmaligen Tierwelt schildern, dazu gibt er einen Bericht über seine An- und Abreise durch die Gebirgs- und Wasserwelt Patagoniens/Feuerlands.Die Antarktis als noch größtes intaktes Ökosystem der Erde umfasst eine kontinentale Größe des Doppelten von Europa, und ist mit einer Durchschnittstemperatur von -50 bis -60 Grad ca. 30 Grad kälter als die Arktis. Hier lagern in der den Kontinent überdeckenden Eisschicht über 90 Prozent der Süßwasserreserven der Erde. Ein Abschmelzen dieses Eispanzers in Zuge dramatischer Klimaveränderungen wäre mit dem Begriff Katastrophe nicht mehr ausreichend beschreibbar.

Zusätzliche Infos:
Der Eintritt zu diesem Vortrag ist frei, die Anfahrt ist möglich über Am Rombergpark 35, 44225 Dortmund.

 

PDF24 Tools    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar