21. Oktober 2021
von Klaus Neuvians
Kommentare deaktiviert für Alltags- und Lebenswelten aus 1700 Jahren jüdischem Leben in Deutschland

Alltags- und Lebenswelten aus 1700 Jahren jüdischem Leben in Deutschland

Wanderausstellung im MKK

Ein Höhepunkt im bundesweiten Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ ist die Wanderausstellung „Menschen, Bilder, Orte – 1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“. Vom 24. Oktober bis 12. Dezember 2021 ist sie im Dortmunder Museum für Kunst und Kulturgeschichte (MKK) zu sehen. Damit endet das gemeinsame Programm der Landschaftsverbände Westfalen-Lippe (LWL) und Rheinland (LVR), die gemeinsam die Ausstellung seit Frühjahr dieses Jahres auf Wanderschaft durch die Regionen schickten.

Weiterlesen →

21. Oktober 2021
von Klaus Neuvians
Kommentare deaktiviert für Sensationeller archäologischer Fund am Schwanenwall

Sensationeller archäologischer Fund am Schwanenwall

Archäologen finden Schwanenturm am Wall

Gerade einmal knapp zwei Monate ist es her, dass die Archäologen im Zuge der Tiefbauarbeiten für den Radwall am Schwanenwall bisher unbekannte Elemente der mittelalterlichen Stadtbefestigung der Öffentlichkeit präsentieren konnten. Nun kann die Untere Denkmalbehörde der Stadt Dortmund mit einem weiteren spektakulären Fund aufwarten. Im Zuge der Baumaßname „Radwall” wurde jetzt das vollständige Fundament des Schwanenturms mit einem knapp 10 Meter langen Teilstück der Hauptmauer freigelegt. Der wertvolle Fund tauchte bei den Arbeiten zur neuen Oberflächenentwässerung auf.

Weiterlesen →

20. Oktober 2021
von Klaus Neuvians
Kommentare deaktiviert für Foto des Tages

Herbstliche Abendsonne

So könnte der Titel des Fotos lauten, wenn es einen gäbe. Silvia Rzadkowski – von der das Foto des Tages stammt – hat auf einen Titel verzichtet. Es gibt aus ihrer Sicht Fotos,  “die können nur verlieren bei dem Versuch,  das Gesehene in Worte zu fassen.”

Weiterlesen

20. Oktober 2021
von Klaus Neuvians
Kommentare deaktiviert für Wahnsinn! Annalena und ich sind ja sooo glücklich! – Eine Kolumne von Peter Grohmann

Wahnsinn! Annalena und ich sind ja sooo glücklich! – Eine Kolumne von Peter Grohmann

Wahnsinn! Annalena und ich sind ja sooo glücklich!

Von Peter Grohmann

Nein, nicht weil die CDU verboten werden soll – warum auch nicht? – oder weil es keinen Mietendeckel geben wird und keine Steuererhöhungen und kein Tempolimit und keine Reform der Pflege, weder im Gesicht noch unten rum, aber eben Haschisch!
Haschisch und Bürgergeld und eine im Morast versinkende CDU und Fortschritt, der letztlich auch die Linke mitreißen wird, aber neue Arbeit für Menschen, die jahrelang vor der Tür gewartet haben! Flottes Wachstum und schnelle Modernisierungen, wo man hinsieht und wie man sie in den letzten hundert Jahren nirgends nicht gesehen hat!

Weiterlesen →

20. Oktober 2021
von Klaus Neuvians
Kommentare deaktiviert für Kurznachrichten: Mängelmelder für Emscher und Lippe

Kurznachrichten: Mängelmelder für Emscher und Lippe

„Mach mit am Fluss!“: BürgerInnen können Hinweise direkt an die Wasserverbände übermitteln

Transparenz, Offenheit und Bürgernähe sind Werte, die für Emschergenossenschaft und Lippeverband (EGLV) eine wichtige Rolle einnehmen. Ab sofort wird daher von ihnen ein neues digitales Mängelmelder-System angeboten: BürgerInnen können künftig Hinweise, aber auch Beschwerden, neben den bekannten Kommunikationswegen direkt online über den neuen Mängelmelder an EGLV übermitteln.

Weiterlesen →

19. Oktober 2021
von Klaus Neuvians
Kommentare deaktiviert für JETZT ERST RECHT. STOP ANTISEMITISMUS!

JETZT ERST RECHT. STOP ANTISEMITISMUS!

 Ausstellung vom 31.10.2021 – 04.12.2021 in der Berswordthalle Dortmund

Bundesweit wird 2021 das Festjahr „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ begangen. Die Stadt Dortmund beteiligt sich mit verschiedenen Veranstaltungen und setzt damit ihr Engagement für Weltoffenheit, Vielfalt und Toleranz und gegen jede Form von Antisemitismus fort.
Für jüdische Menschen in Deutschland ist Antisemitismus auch im Jubiläumsjahr eine Alltagserfahrung. In sozialen Medien, Sportvereinen, Schulen und Betrieben und im öffentlichen Raum werden judenfeindliche Hassbotschaften immer aggressiver und häufiger artikuliert. Statistiken belegen eine Zunahme antisemitischer Straftaten. Weiterlesen →

19. Oktober 2021
von Klaus Neuvians
Kommentare deaktiviert für Kurznachrichten: Stiftung help and hope

Kurznachrichten: Stiftung help and hope

 Aktion Pixum.Kunden.Spenden unterstützt help and hope mit 11.111 Euro  

Die Aktion Pixum.Kunden.Spenden des Online-Fotoservices Pixum unterstützt die Stiftung help and hope mit 11.111 Euro. Die Summe fließt in den geplanten Medienraum auf Gut Königsmühle.
Pixum ist einer der führenden und größten Online-Fotoservices in Deutschland und Europa. Bei jeder Pixum Bestellung im zweiten Halbjahr 2020 hatten die Kundinnen und Kunden die freie Wahl, die Mehrwertsteuer-Ersparnis zu behalten oder zu spenden. Eine überwältigende Mehrheit entschied sich für die Spende und hat damit die Aktion Pixum.Kunden.Spenden unterstützt. So konnte aus vielen wertvollen Kleinstbeträgen die riesige Summe von insgesamt 500.000 Euro gesammelt werden.
Weiterlesen →

19. Oktober 2021
von Klaus Neuvians
Kommentare deaktiviert für Kurznachrichten: Gut Königsmühle

Kurznachrichten: Gut Königsmühle

Laternenumzug, Nikolaus, Weihnachtsbacken – alle Veranstaltungen sind ausgebucht
Die Stiftung help and hope freut sich über großes Interesse an ihren hauseigenen Veranstaltungen auf Gut Königsmühle. Sowohl der Laternenumzug als auch die Nikolausaktion sowie die acht Termine fürs Weihnachtsbacken sind inzwischen ausgebucht. Buchungen waren erst ab letztem Freitag möglich.

Weiterlesen →

18. Oktober 2021
von Klaus Neuvians
Kommentare deaktiviert für Klangvokal Musikfestival am 24. 10. 21: Le Donne di Cavalli

Klangvokal Musikfestival am 24. 10. 21: Le Donne di Cavalli

Barocke Frauenpower mit Mariana Flores und der Cappella Mediterranea

Am kommenden Sonntag feiern Mariana Flores und die Cappella Mediterranea die Barock-Komponistinnen Barbara Strozzi und Antonia Bembo im Reinoldisaal des Vokalmusikzentrums NRW
Die argentinische Sopranistin und Alte Musik-Spezialistin Mariana Flores und der Dirigent Leonardo García Alarcón lieben die Musik der Barockkomponistinnen Barbara Strozzi und Antonia Bembo. Und wie bei bislang allen bejubelten Konzerten, die Leonardo García Alarcón mit seiner Cappella Mediterranea bei Klangvokal gegeben hat, kommt man auch jetzt beim neuesten Coup „Le donne di Cavalli“ nicht aus dem Staunen heraus.

Weiterlesen →

18. Oktober 2021
von Klaus Neuvians
Kommentare deaktiviert für Katapult – Neues aus der Republik

Katapult – Neues aus der Republik

Sondierungsgespräche und Frauenquote

Kein Tempolimit in Deutschland
Momentan laufen die Sondierungsgespräche zwischen SPD, den Grünen und FDP. Beim Thema Tempolimit wollen die Parteien scheinbar auf Tradition setzen – und nichts verändern.
Von und Weiterlesen →

18. Oktober 2021
von Klaus Neuvians
Kommentare deaktiviert für Links kann auch noch gewinnen

Links kann auch noch gewinnen

Was wir in diesen Tagen gelernt haben

Für alle, deren Herz links schlägt, hatte der Wahlsonntag auch positive Botschaften. Zwar wurde die Linkspartei bei der Bundestagswahl ziemlich deutlich abgestraft, gleichzeitig stimmte in Berlin aber eine Mehrheit von 56 % für die Enteignung großer Immobilien-Konzerne und für die Vergesellschaftung von Wohnraum.
Wie lässt sich erklären, dass auf der einen Seite linke Politik auf keine 5 % Zustimmung kommt, andererseits stellt sich eine radikale linke Forderung quer durch die  unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppierungen als  mehrheitsfähig heraus.

Weiterlesen →

18. Oktober 2021
von Klaus Neuvians
Kommentare deaktiviert für Musik im Amtshaus: Termin 13.11.2021

Musik im Amtshaus: Termin 13.11.2021

Konzertreihe wird mit Hot Club d’Allemagne im Amtshaus fortgesetzt

Nach dem erfolgreichen Neustart Ende September wird im Rahmen der Konzertreihe „Musik im Amtshaus“ am 13.11.2021 das Quartett „Hot Club d’Allemagne“ mit seinem Programm „Une histoire simple – Eine einfache Geschichte“ zu Gast sein.
Die vier Saitenkünstler des Ensembles verführen die Besucher im Stile Django Reinhards und Stéphane Grapellis in die Tradition des Gypsy oder Continental Swing und verbinden dies improvisatorisch mit eigenen Kompositionen.  Weiterlesen →

17. Oktober 2021
von Klaus Neuvians
Kommentare deaktiviert für Denkmäler, Bauten und Geschichten aus dem Stadtbezirk* ( 6 )

Denkmäler, Bauten und Geschichten aus dem Stadtbezirk* ( 6 )

Jeanette-Wolff-Schule am Mengeder Markt – Als Volksschule mit 32 Klassen in den Kriegsjahren
1914 – 1916 erbaut

 

Von Franz-Heinrich Veuhoff

Merkmale der Schule aus der Denkmalakte der Stadt Dortmund
Als Hohenzollernschule, 1915/16 von den Architekten Dietrich und Karl Schulze für-die damals selbständige politische Gemeinde Mengede errichtet. 3-geschossiger Bau mit Walmdächern im Stil der Neuen Sachlichkeit.  Weiterlesen →

17. Oktober 2021
von Cawi Schmälter
Kommentare deaktiviert für Halbzeit beim digitalen Lauf in Mengede 2021

Halbzeit beim digitalen Lauf in Mengede 2021

Ob Running, Walking oder Nordic Walking – für alle sollte es eine passende Strecke geben 

Der Oktober ist schon seit vielen Jahren der Monat, in dem die heimischen Leichtathletikfans ihre Laufschuhe schnüren und beim Lauf in Mengede an den Start gehen. Ob Running, Walking oder Nordic Walking, ob Alt oder Jung, Männlein oder Weiblein, Top-Athlet oder blutiger Amateur: Für alle gab es eine Strecke, die ihnen auf den Leib geschneidert schien und die Ausrichtenden vom TV Mengede sorgten dafür, dass alles wie am Schnürchen klappte. 

Weiterlesen →