14. Oktober 2019
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Dortmund setzt deutliches Zeichen gegen Antisemitismus und Rassismus

Nachhaltiger Protest gegen Nazis in der Nordstadt und anderswo

„Es ist ein cooles Zeichen, dass so viele Leute auf der Straße sind!“, oder  „Das darf gerne wiederholt werden“, das waren häufig zu hörende Meinungen von TeilnehmerInnen über die heutige Demo gegen Nazis. Über 2000 Menschen waren gekommen, um ein deutliches Zeichen zu setzen.

Weiterlesen →

13. Oktober 2019
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Profiliis-Stiftung unterstützt die PSG Gender Bildungsstätte JaM…

… und fördert das Projekt  „In Zukunft – ein gutes Leben“

In der ersten Herbstferienwoche, vom 14.10. bis 19.10. veranstaltet die PSG Gender Bildungsstätte JaM auf der Burg Husen in Hohensyburg das  Herbstferienprojekt  „In Zukunft – ein gutes Leben“. Fünf Tage lang beschäftigen sich ca. 20 ProjektteilnehmerInnen  mit der Frage, wie eine nachhaltige und ressourcenschonende Zukunftsvision konkret aussehen könnte.

Weiterlesen →

12. Oktober 2019
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Vielfältiger Protest gegen geplanten Naziaufmarsch in der Nordstadt

Aufruf zu Demonstrationen gegen Antisemitismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit in der Nordstadt

Dortmund will ein deutliches Zeichen setzen gegen Antisemitismus und Rassismus in der Nordstadt.
Auch wenn a
m kommenden Montag Neonazis in der Nordstadt erneut rassistisch und antisemitisch hetzen wollen: Nach den Morden in Halle und den voraus gegangenen Umtrieben der Nazis in Dortmund wird die Stadtgesellschaft mit ihren verschiedenen Bündnissen gemeinsam den Nazis entschlossen entgegentreten.

Weiterlesen →

12. Oktober 2019
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

“Nimm das, Adolf” – Zweiter Weltkrieg im Comic

Dortmunds schauraum comic + cartoon zeigt Ausstellung zum Zweiten Weltkrieg im Comic

Am 1. September 2019 jährte sich zum 80. Mal der Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Die zweite große Menschheitskatastrophe des 20. Jahrhunderts beschäftigte Kunstschaffende aller Sparten – und fand auch Eingang in das damals noch junge Medium Comic. 

Weiterlesen →

11. Oktober 2019
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Musik-Stammtisch im domicil

Informationen über Studios und Musikproduktionen in Dortmund

Wo produziere ich das neue Album? Welches Studio ist das passende für die Band und warum? Und welche Studios gibt es überhaupt? Das ist der Blick der MusikerInnen und Bands auf die Sparte der Musikproduktionen und alle aktive MusikerInnen stellen sich diese Fragen in regelmäßigen Abständen

Weiterlesen →

10. Oktober 2019
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Vierter Abend der neuen kulturellen Veranstaltungsreihe im “Burghof” in Mengede

Die Bürgermeisterin – Wahnsinn, Macht, Intrigen

Komödie mit Simone Röbern

am Dienstag, 15.10.2019, 19.00 Uhr

Die kulturelle Veranstaltungsreihe im Mengeder Burghof wird am kommenden Dienstag mit einem Abend des Theaterkabaretts  fortgesetzt. Wir erinnern uns:  „Melange“ die “Literarische Gesellschaft zur Förderung der Kaffeehauskultur“ hat vor einigen Jahren bereits mit dem damaligen Café „Froschkönig“ zusammengearbeitet. Damals hat Anna Scheele, die heutige Pächterin des „Burghofs”, im „Froschkönig“ als Köchin gearbeitet.  Das ist schon etwa 10 Jahre her, aber alle Beteiligten haben noch eine gute Erinnerung an die frühere Zusammenarbeit, und so lag es nahe, das Projekt in Mengede wieder aufleben zu lassen. (K.N.)

                                                      

Weiterlesen →

9. Oktober 2019
von Diethelm Textoris
Keine Kommentare

Sechzehnter Schnadegang des Heimatvereins

Ein abwechslungsreicher Gang entlang der südöstlichen Grenzen des Stadtbezirks Mengede

An der ehemaligen „Schenkwirtschaft zur Erholung von Wilhelm Wiemann“ in Nette starteten die Schnadegänger des Heimatvereins ihren Rundgang.

In früheren Zeiten wurden die Gemarkungsgrenzen bei regelmäßig stattfindenden Schnadegängen kontrolliert. Der Grenzverlauf wurde Beschneiden (Schnad, Schneise) begeh- und befahrbar gehalten, die Grenzsteine wurden untersucht, ob sie noch an ihrem richtigen Paltz waren oder ov ein Nachbar sie zu seinen Gunsten versetzt hatte. Nach der Einführung der Katasterämter im Jahre 1817 waren diese Kontrollen überflüssig. Sie wurden vom preußischen Staat sogar verboten, weil sie immer wieder Anlässe zu alkoholischen Exzessen boten.

Weiterlesen →

9. Oktober 2019
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Der Unrechtsstaat – Eine Kolumne von Peter Grohmann

Der Unrechtsstaat

 Eine Kolumne von Peter Grohmann
KONTEXT:Wochenzeitung vom  09.10.2019

Gleich drei Gratulanten in diesen Tagen: Karl Marx, Extinction Rebellion und Malaika Mihambo! Es macht glücklich. Richtig, die Schützengräben zwischen Arm und Reich werden immer tiefer, die Lücke zwischen Haben und Sein immer größer. Die Massen juckt es, kribbelt es in den Fingern, die Stimmung kippt: Keine Sau will mehr einen normalen Tretroller ohne. Revolutionärer Elan wird spürbar, freilich noch vermummt. Alle schwören auf den versandkostenfreien E-Skooter.

8. Oktober 2019
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Buchempfehlung des Monats

Juliet Grames:  Die sieben oder acht Leben der Stella Fortuna

Mario Lars: Bücher

Die Familiengeschichte der Fortunas reicht von ihren Wurzeln im bitterarmen Kalabrien Ende des 19. Jahrhunderts bis zum Aufstieg in die amerikanische Mittelschicht einiger ihrer Mitglieder in der Gegenwart.

Weiterlesen →

7. Oktober 2019
von Cawi Schmälter
Keine Kommentare

8. Lauf in Mengede erneut ein großer Erfolg

607 Zieleinläufe beim 8. Lauf in Mengede

Skepsis war bei den Verantwortlichen des TV Mengede angesagt, als sie auf den Wetterbericht blickten. Ein Regentief drohte die Vorbereitungen für ihren 8. Lauf in Mengede zunichte zu machen. Einzig Organisationschef Hans-Peter Goerke blieb gelassen und sein Optimismus gab ihm Recht.

Weiterlesen →