8. August 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Feierabendwanderungen: Kreuz und quer durch die Stadt

 Grüne Verbindungen zwischen Stadtrand und Zentrum

Das Umweltamt bietet unter der Leitung von Dr. Wilhelm Grote in der kommenden Woche kostenlose Wanderungen zum Feierabend an. Die Wanderungen finden von Montag bis Freitag statt – los geht es immer um 17.30 Uhr.  Es muss mit einer Dauer von etwa zwei Stunden gerechnet werden.

Weiterlesen →

8. August 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Was wir in diesen Tagen über Geschichte gelernt haben

Auflösung der HiKO beim SPD Vorstand – Berlin ist nicht Weimar –
Namibia, kein abgeschlossenes Kapitel

SPD Vorsitzende Nahles will Historische Kommission beim SPD-Parteivorstand auflösenDie Historische Kommission beim SPD-Parteivorstand gibt es seit 1982 als geschichtspolitisches Gremium des SPD-Parteivorstandes. Eingerichtet wurde sie auf Anregung von Peter Glotz, dem damaligen Bundesgeschäftsführer der SPD. Im Oktober 1981 stimmte der Parteivorstand der SPD unter dem Vorsitzenden Willy Brandt zu.

Weiterlesen →

7. August 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Frauenpower im Stadtbezirk (12) – Sandra Spitzner

Frauenpower im Stadtbezirk

heute: Sandra Spitzner

Unsere aktuelle Gesprächspartnerin wurde 1975 in München geboren, ihre familiären Wurzeln hat sie in Österreich und in Sachsen. Im Alter von drei Jahren kam sie zu ihrer in Dorstfeld lebenden Oma. 1991 zog sie mit ihrem Vater zusammen nach Mengede. 1997 dann mit ihrer Tochter nach Oestrich, wo bis heute wohnt.

Weiterlesen →

5. August 2018
von Hella Koch
Keine Kommentare

Buchempfehlung des Monats

Elizabeth Jane Howard: Die Jahre der Leichtigkeit

Mario Lars: Bücher

Britisches Großbürgertum, aber keine echte Upper Class – die Cazalets sind durch Handel zu Wohlstand gekommen. Zu ihr gehören drei sehr verschiedenartige Söhne, die mit unterschiedlicher Ernsthaftigkeit im Familienunternehmen mitarbeiten, bzw. Malerei unterrichten und noch von einer Künstlerkarriere träumen.

Weiterlesen →

5. August 2018
von Peter Kaufhold
Keine Kommentare

Seniorencafe Café “Hand in Hand” lädt zu Spiel und Sitzgymnastik ein

Das nächste Seniorencafé “Hand in Hand” findet am
Montag, 06. August 2018 um 15.00 Uhr
wieder im kath. Gemeindehaus Nette, Friedrich-Naumann-Str. 9 statt.

Nach einem gemeinsamen Kaffeetrinken mit viel Zeit für Gespräche besteht im Anschluß die Möglichkeit zu Karten- oder Gesellschaftsspielen. Zuvor wird eine Stuhl-/Sitzgymnastik angeboten.

Pfarrerin Renate Jäckel von der Ev. Noah Kirchengemeinde und Thomas Brandt vom Seniorenbüro Mengede laden alle Menschen ab 65 plus, die auf der Suche nach neuen Kontakten und interessanten, selbstbestimmten Freizeitangeboten sind, wieder herzlich ein.

Weiterlesen →

3. August 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

»EIN METER KUNST«

Werkschau 2018 des Bundesverbandes
Bildender Künstlerinnen und Künstler Westfalen e.V.

In der BIG gallery, Rheinische Straße 1, findet seit dem 29. Juli die Werkschau 2018 des Bundesverbandes Bildender Künstlerinnen und Künstler Westfalen e.V. statt. Insgesamt 44 KünstlerInnen des BBK Westfalen stellen ihre Werke aus. Klar begrenzt waren die Vorgaben für die KünstlerInnen: ein Meter in der Höhe oder ein Meter in der Breite sollten die Exponate messen, die zur Beurteilung der Jury eingereicht wurden.

Weiterlesen →

2. August 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Außen grün – innen bunt!

Neue Marke für Westerfilde & Bodelschwingh trifft ins Schwarze

Drei Workshops und viele Stunden gemeinsamer Analyse- und Kreativarbeit waren erforderlich, um am Ende des Prozesses als Markenzeichen für den Stadtteil Westerfilde&Bodelschwingh den Slogan „Außen Grün – innen bunt“ zu präsentieren. Zugleich mit dem Slogan wurden auch die Grundlagen für ein gemeinsames Logo des Quartiers Westerfilde & Bodelschwingh entwickelt.

Weiterlesen →

2. August 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Weiche, Satan! – Eine Kolumne von Peter Grohmann

Weiche, Satan!

Eine Kolumne von Peter Grohmann

KONTEXT:Wochenzeitung vom 1.8.2018

In diesen Tagen geht die Republik baden. Viele fahren ans Mittelmeer, andere lieben eher verschmutzte Binnengewässer oder fliegen mit Ryanair in den hohen Norden, um sich von den letzten Gletschern zu verabschieden. Richtig ist: Ob auf Lampedusa, in Kufstein, am Südpol oder auf Spitzbergen – so schön wie heute wirds nie mehr. Das sagen sich auch die Anlieger-Demokratien des Mittelmeers, die längst noch nicht mit allen Mitteln, über die das Christentum verfügt, unsere Strände sauber halten wollen.

Weiterlesen →

1. August 2018
von Klaus Neuvians
Keine Kommentare

Barockakademie der Musikschule Dortmund wird ausgezeichnet

Für vorbildliche Pflege „Alter Musik“

Seit 2017 gibt es die Barockakademie der Musikschule Dortmund und seit dieser Zeit setzt sie sich für die Pflege und Vermittlung „Alter Musik“ ein. Jetzt wurde sie dafür ausgezeichnet. In der Kategorie „Kulturelles Erbe pflegen“ erhielt sie von der Stiftung der Sparda-Bank West einen Preis, den sie sich zusammen mit der Fritz-Busch-Musikschule Siegen teilt. Weiterlesen →