“Durchatmen” – Konzertreihe in der Schlosskirche Bodelschwingh

| Keine Kommentare

Nachlese zum Konzert von  „Taktvoll – Das Ensemble“ am 17.5.2019

…und taktvoll war auch die Musik, die den ZuhörerInnen in der voll besetzten Kirche geboten wurde! Größtenteils aus den Bereichen Jazz und Pop, aber auch gefühlvolle Melodien wie „You are the sunshine of my life“ von Stevie Wonder oder „To make you feel my love“ hatte das Ensemble im Gepäck. 

Musikalisch ausdrucksstark waren die a capella-Arrangements, präzise intoniert und mit gut verständlichen Texten vorgetragen.

 

Das Programm umfasste Stücke aus den 60er Jahren bis heute.
Mit ihrem Eingangsstück „Viva la vida“ (span. für: „Lebe das Leben“) gaben sie das Thema, die Überschrift für ihre Darbietungen vor: Lieder vom Verlassen und Wiederkehren („She`s leaving home“ von den Beatles, „Goldhawk Road“, oder auch „Wir hatten eine gute Zeit“ von den Wise Guys), von Liebe und allem, was das Leben sonst für uns bereit hält.

Dabei brachten sie auch launige und selbstironische Stücke dar. So besangen die Sängerinnen des Ensembles mit dem humorvollen Stück „Hefe“ die Problematik der körperlichen (Format-)Veränderung der Frau in den Wechseljahren. Und auch das Stück „Tatschofonie“, das den ständigen Blick aufs Handy thematisiert, brachte das Publikum stellenweise mehr als nur zum Schmunzeln…!

Der Funke der Begeisterung ist deutlich spürbar vom Chor auf die Zuhörer übergesprungen. Die BesucherInnen feierten die Darbietungen von „Taktvoll – Das Ensemble“ am Ende mit stehenden Ovationen. 

Sabine Obermeit

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar