Mengede feiert das 19. Michaelisfest

| Keine Kommentare

Die Besucher erwartet eine bunte Mischung aus Bühnenprogramm, Gewerbeschau, Handwerker-/Bauernmarkt und – natürlich – Kirmes

Vom 30. August bis zum 01. September feiern der Stadtbezirk Mengede und seine Gäste das traditionelle Michaelisfest. Für 3 Tage verwandelt sich der Ortskern wieder in einen bunten Rummelplatz.

Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch eröffnet am Freitag, den 30. August, um 18.30 Uhr, das Fest mit einem Fassanstich. Im Anschluss daran wird den Besuchern von der Bühne aus durch Livemusik der Band „Power Play“ bis in die späten Abendstunden richtig eingeheizt.

Im Amtshauspark öffnet am frühen Freitag-Nachmittag der Handwerker- und Bauernmarkt. Auf dem Marktplatz bringen die Karussells auf der Kirmes ihre Fahrgäste in Schwung. 

Das traditionelle Höhenfeuerwerk schließt gegen 22:30 Uhr den Eröffnungstag ab.

Multikulturelles, Integration und Kommunikation

Am Samstag konnte das Programm in Zusammenarbeit mit der Musikschule Dortmund um eine bunte Mischung aus unterschiedlichen Musikkulturen ergänzt werden. George Major sowie der Trommelwirbel von Boogievoodoo und Pianist Olli Modlieh bieten ein musikalisch gemischtes Programm an und ermuntern zur Kommunikation.

Auch am Sonntag lautet das Motto zunächst „Kommunikation und Integration“. Ein ökumenischer Gottesdienst der Noah-Gemeinde unter Mitwirkung des Bläserchors sowie der Chor des Kindergartens „Emscherwichtel“ bieten Gelegenheit zur Ruhe und zum Innehalten. Ganz in der Tradition der letzten Jahre wird den Besuchern nach dem Gottesdienst eine leckere Erbsensuppe angeboten. 

Veranstalter und Sponsoren sowie Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch (r.) präsentieren das Programm

Der Sonntag lädt zum Shoppen ein

Während die Besucher ab 13.00 Uhr erneut die Gelegenheit haben, die Gewerbeschau sowie die vielen Infostände aufzusuchen, bietet der verkaufsoffene Sonntag auf dem Straßenzug Siegburgstraße und Am Amtshaus die Möglichkeit zum ausgiebigen Stöbern und Shoppen. 

Für die Zeit ab 15.00 Uhr wird die renommierte „Pilspicker Jazzband“ die Besucher wie in den letzten Jahren in Stimmung bringen und zum Singen und Swingen animieren.  

Der Programmablauf in der Übersicht:

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.