Weltfinale der World Robot Olympiad (WRO) erstmals 2021 in Deutschland

| Keine Kommentare

Dortmund wird Austragungsort mit internationalen Gästen aus 80 Ländern

Foto: Dortmund-Agentur Roland Gorecki

Das Weltfinale der World Robot Olympiad (WRO), ein internationaler Roboterwettbewerb für Kinder und Jugendliche, kommt im Jahr 2021 erstmals nach Deutschland. In der Zeit vom 19. – 21. November 2021 wird die Stadt Dortmund Austragungsort dieses internationalen Festivals mit über 3.000 internationalen Gästen, Kindern und Jugendlichen aus rund 80 Ländern sein.

Die World Robot Olympiad ist eine weltweite Roboterolympiade für die kreativen, innovativen und jungen Köpfe des 21. Jahrhunderts.

In unterschiedlichen Wettbewerbsdisziplinen lösen die teilnehmenden Teams Aufgaben auf einem Parcours, entwickeln umfangreiche Robotermodelle oder spielen gegeneinander Fußball. Dabei geht es um digitale Kompetenzen: die 6 – 19 jährigen Kinder und Jugendliche tüfteln, basteln, programmieren und präsentieren als Team ihre Roboterlösungen bei den  World Robot Olympiad-Wettbewerben.

Seit dem Jahr 2012 wird die World Robot Olympiad in Deutschland durch den Verein TECHNIK BEGEISTERT e.V. organisiert. Die Stadt Dortmund ist mit der Initiative Dortmunder Talent ebenfalls seit 2012 Partnerin des Vereins.

Beim Weltfinale der WRO 2019 in Ungarn hat Deutschland sich gegen den Mitbewerber Südkorea durchgesetzt. Oberbürgermeister Ullrich Sierau, langjähriger Unterstützer der WRO: „Es ist gelungen, dieses internationale Event nach Dortmund zu holen. Das finde ich großartig. Ich bin voller Vorfreude auf die jungen, talentierten Gäste aus der ganzen Welt.” 

Finanziert wird das Weltfinale durch Anmeldegebühren und die finanzielle  Unterstützung von  

• den Unternehmen IBM, der SIGNAL IDUNA Gruppe und der Jaeger Gruppe

• den Stiftungen Wilo-Foundation, KARL-KOLLE-Stiftung, Stiftung Mercator, Innogy Stiftung, Elmos Stiftung, Dieter Fuchs Stiftung und der Dortmund Stiftung

• dem Ministerium für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes NRW

Der Verwaltungsvorstand hat auf seiner letzten Sitzung (31.3.) die Weiterleitung der Vorlage zum Weltfinale der World Robot Olympiad 2021 in Dortmund an die politischen Gremien beschlossen.

Quelle: Pressestelle Stadt Dortmund
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.