Heimische Rassegeflügelzüchter feiern traditionelles Osterfest

| Keine Kommentare

Treffen Ostersonntag ab 15.00 am Freibad in Brambauer

Am Ostersonntag wird die Saison der jugendlichen Rassegeflügelzüchter des Kreisverbandes Groß-Dortmund und Lünen eröffnet. Die schon traditionelle Osterfeier findet in diesem Jahr am Freibadgelände Brambauer statt – das liegt an der Straße „Am Freibad“ und ist ausgeschildert. Der Beginn dieser öffentlichen Veranstaltung ist für 15.00 Uhr geplant – voraussichtliches Ende gegen 20.30 Uhr.Mit diesem Fest wollen die Geflügelzüchter ihr Hobby einer breiten Öffentlichkeit näher bringen und dabei insbesondere Kinder und Jugendliche ansprechen.  Neben dem einschlägigen Info-Material gibt es vor allem lebende Tiere zu sehen: Jede Mengede Gänse, Enten, Hühner und Zwerghühner.
Jugendliche des  Rassekaninchen-Zucht-Verein W 87 Brambauer werden auch ihre Kaninchen zeigen.

Für das Rahmenprogramm sind vorgesehen Kinderschminken, verschiedene Spiele und Stockbrot am Feuerkorb. Für das leibliche Wohl sorgen die Eltern. Es gibt einen Grill, Kaffee, Kuchen und frische Waffeln.

Bereits am 17.03.2018 waren die  jugendlichen Geflügelzüchter in Schwieringhausen im Garten der Familie Caspari aktiv und haben dort die ersten Vorbereitungen für ihre Feier getroffen.
Die 150 mitgebrachten Rassegeflügel-Eier wurden zu Ostereiern gefärbt, es wurden Dekorationen gebastelt, die Schau-Brut-Maschine für den Live-Küken-Schlupf wurde vorbereitet und für die Küken-Schau wurden die Vitrinen gereinigt und mit neuem Einstreu versehen.

Nun bleibt nur noch auf gutes Wetter zu hoffen.

Hinweis
Fotos: Jörg Caspari
PDF24    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar