1: 0 für die Schalke Fans (Nachtrag)

| Keine Kommentare

Pünktlich zum Derby blauweißes Bier!

So hieß es am letzten Samstag auf MENGEDE:InTakt! in der Kolumne von Heinrich Werbedes. Darin wurde berichtet, dass ein Ausrichter der Derbypartie in Groppenbruch sich endlich einen langgehegten Wunsch erfüllen und seinen Gästen blauweißes Bier anbieten konnte. Und das kam wie folgt zustande:

Damit die Geschichte an dieser Stelle nicht wiederholt werden muss, sollten die LeserInnen auf MENGEDE:InTakt! vom letzten Samstag nachlesen. Nur so viel:

Nach mehrmaligen ergebnislosen Versuchen war es dem ortsansässigen Bauern Reckert gelungen, blaues Getreide, sogenanntes Blaukorn anzubauen und zu ernten.

Bauer Reckert lieferte mehrere Säcke Blaukorn bei einer kleinen Groppenbrucher Brauerei ab. Der Braumeister konnte damit ein dreißig Literfass 04-Bier erzeugen.

Mit dem Hinweis  O’zapft is! schickte der Braumeister  dem Redaktionsteam im Anschluss an den Anstich das nebenstehende Foto!

Wie zu hören war, ist den Schalker Anhängern das Groppenbrucher Blaubier besser bekommen, als den Dortmunder Fans.

 

PDF24    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar