Internationaler Frauentag 2016

Jetzt zum
Internationalen Frauentag 2016 anmelden

Am 8. März ist der Internationale Frauentag 2016. Es ist der Tag, an dem alle Dortmunderinnen – ob Single, ob Mutter, ob in Partnerschaft, berufstätig oder erwerbslos, Studentin oder Auszubildende, Zugezogene oder Ur-Dortmunderin – eingeladen sind, im Dortmunder Rathaus das historische Datum zu feiern.

Das Programm bietet Möglichkeiten des Austausches sowie vielfältige Anregungen und Impulse für den eigenen Werdegang.
Das Programm ist kostenfrei, lediglich eine Anmeldung für einen Platz in einem der zwölf spannenden und informativen Foren/Workshops zu unterschiedlichen Fraueninteressen ist erforderlich.

Vom Karriereweg der Boxweltmeisterin Christina Hammer über die Entdeckung der Literaturform „Poetry Slam“ bis zur Diskussion über die aktuelle Situation von Flüchtlingsfrauen und -mädchen sind viele unterschiedliche Themen dabei, die Frauen und Mädchen bewegen.

Die Anmeldungen für die Foren werden ab sofort direkt im Internet unter www.anmeldung-frauentag.dortmund.de oder telefonisch unter (0231) 50-2 33 00 entgegen genommen. Dort ist auch die Einladung mit detaillierter Beschreibung aller Foren und des Rahmenprogramms erhältlich.

Eine zeitnahe Anmeldung lohnt, da die jeweiligen Forumsplätze begrenzt und aus Erfahrungen der Vorjahre schnell vergeben sind.

Frauentag 2015
Der Frauentag am 8. März 2015 im Dortmunder Rathaus war einer voller Erfolg: Über 500 Frauen folgten der Einladung des Gleichstellungsbüros der Stadt Dortmund und ließen damit sogar den ersten frühlingshaften Tag des Jahres frühlingshafter Tag sein.
Internationaler_Frauentag_2015_-_Gaye_Suse_Kromer_1_InlineBilderstrecken
Bürgermeisterin Birgit Jörder (2. von rechts), Gleichstellungsbeauftragte Brigitte Wolfs (Mitte) und die Referentinnen der Foren begrüßten im Rathaus zum Internationalen Frauentag Bild: Stadt Dortmund / Gaye Suse Kromer
www.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.