3. Nachbarschaftstreffen in der Williburgstraße

| Keine Kommentare

Ein Rückblick

Am Sonntag, 2.7. war die Williburgstraße im alten Ortskern von Mengede mal wieder für den Durchgangsverkehr tabu. Grund: das dritte Nachbarschaftstreffen Williburgstraße. Veranstalter war auch in diesem Jahr der „Arbeitskreis Altmengede“ im Heimatverein.

Das Wetter war durchwachsen; Sonnenschein und Regen wechselten sich ab und auch die Regenschauer des Samstags hatten wohl manchen potentiellen Besucher abgehalten mal vorbeizuschauen. Es waren auch in diesem Jahr wieder Gäste gekommen, die als Kinder hier im alten Ortskern gewohnt haben und Zeit für einen Gedanken- und Erinnerungsaustausch mitgebracht hatten.  Allen, die sich vom wechselhaften Wetter und anderen Veranstaltungen im Stadtbezirk – z. B. Bodelschwingher Kirmes – nicht abhalten ließen, hat das diesjährige Treffen wieder gefallen.

Die beigefügten Fotos vermitteln einen Eindruck von der guten Stimmung – solange die Sonne schien. Standhafte Besucher ließen sich auch nicht durch den einsetzenden Regen vertreiben.

Das Nachbarschaftstreffen Williburgstraße ist eine gute Idee, die Unterstützung verdient. Dank gebührt auf jeden Fall denjenigen, die sich um die Realisierung dieser Idee gekümmert haben. Allerdings sollte bei der Vorbereitung der nächsten Treffen einiges bedacht werden:

  • der Termin des Treffens sollte frühzeitig festgelegt und umfassend, ggf. durch persönliche Ansprache der Bewohner des „Viertels” bekannt gegeben werden
  • eine Überschneidung mit anderen großen Veranstaltungen im Stadtbezirk sollte vermieden werden
  • eine räumliche Ausweichmöglichkeit bei schlechten Wetterprognosen sollte in jedem Fall vorbereitet sein. Platz ist in dem „Viertel“ genügend vorhanden.

Kurzum: Die Idee eines „Nachbarschaftstreffen Williburgstraße“ ist so gut, dass auf jeden Fall weitere Treffen stattfinden sollten.

    

  

  

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken. Fotos: Nathalie Göring und Christine Elias.
www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar