Herbstfest im Heimatwald

| Keine Kommentare

 Alle bisherigen Baumpaten sind eingeladen

Mittlerweile gibt es 200 Bäume im Heimatwald. Nachdem diese auch mit Hilfe der Feuerwehr Groppenbruch halbwegs gut durch den Sommer gebracht worden sind, bekommen sie nun eine kleine Plakette mit Hinweisen zum Pflanzplatz, zur Baumart und zum Pflanzdatum.

Damit soll den Baumpaten die Suche nach „ihrem“ Baum erleichtert werden, denn es sind bisher nur wenige Paten bekannt, die auf Anhieb wissen, an welcher Stelle der Baum steht, für den sie die Patenschaft übernommen haben.

Diese Aktion erfolgt im Rahmen eine Herbstfestes, das am kommenden  Samstag, 06. Oktober 2018, ab 15 Uhr im Heimatwald stattfindet. Dazu sind alle bisherigen Baumpaten eingeladen.

Besonderer Clou des Herbstfestes werden die Schafe sein, die an diesem Tag zum ersten Mal auf der Fläche weiden können. Sie werden sich hoffentlich mit den Besuchern des Herbstfestes vertragen, denn sie sollen künftig zweimal im Jahr auf der Heimatwaldfläche weiden und das Gras kurz halten.

Aber auch für das leibliche Wohl der Zweibeiner ist an diesem Nachmittag gesorgt.

Herbstliche Eindrücke vom Mengeder Heimatwald:

  

  

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken! Fotos: Tim Neuvians
www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar