7. Lauf in Mengede

| Keine Kommentare

Ja, wann laufen sie denn….

… natürlich am Sonntag,  07. Oktober 2018 im Mengeder Volksgarten.
Der 7. Lauf in Mengede steht an und das Interesse an dieser Veranstaltung wächst von Jahr zu Jahr. Inzwischen sind es schon weit über 400 Läuferinnen und Läufer, die sich angemeldet haben, an den vom TV 1890 Mengede angebotenen Rennen an den Start zu gehen.

Die hohe Zahl von Anmeldungen lässt hoffen, dass der Teilnahmerekord vom Vorjahr, als 558 Zielankünfte registriert werden konnten, überschritten werden wird.

Die Organisation dieser Veranstaltung liegt wie immer in Händen von Hans-Peter Goerke. Gut und gern 100 freiwillige Helferinnen und Helfer sind auch in diesem Jahr erforderlich, wenn es gilt, alle Teilnehmer/innen auf der von ihnen gewählten Strecken Hilfen und Orientierung zu geben. Die Versorgung mit Getränken auf der Strecke und im Zielbereich ist gewährleistet. Um die Sicherheit und hoffentlich nicht erforderliche medizinische Betreuung aller Aktiven kümmern sich ein Arzt und ein mobiles Helferteam vom Malteser Hilfsdienst.

Wem die „klassische“ Strecke über 10 km zu lang ist, kann die 5 km bevorzugen. Beide Wettbewerbe werden wahlweise für Läufer, Walker oder Nordic-Walker ausgeschrieben. Ein besonderes Highlight sind dann traditionsgemäß die Rennen der Bambini über eine Stadionrunde und der Schüler, die zweimal das Rund des Volksbank-Stadions bewältigen müssen.

Hier die vorgesehenen Startzeiten:

09:30 Uhr 10 km Running

09:40 Uhr 10 km Walking

09:45 Uhr 10 km Nordic Walking

12:00 Uhr 5 km Running

12:05 Uhr 5 km Walking

12:10 Uhr 5 km Nordic Walking

14:00 Uhr Bambini-Lauf (400m) Jahrgang 2011 und jünger

14:30 Uhr Schülerlauf (800m) Jahrgang 2003 und jünger

Dank des großzügigen Sponsorings der Volksbank Dortmund-Nord-West eG ist es dem Verein möglich, die Startgebühren äußerst moderat zu gestalten. So werden von den Kindern und Jugendlichen keine Startgebühren erhoben, die über 18jährigen zahlen 5 €, wenn sie sich online anmelden, oder 7 €, wenn sie sich erst am Tag des Rennens entschließen, mitzulaufen. Bis 45 Minuten vor dem Startschuss ist eine Anmeldung möglich.

Die Zeitmessung erfolgt elektronisch, alle Sportler werden hierfür mit einem Chip ausgestattet. Die 10 km-Strecke ist vom Deutschen Leichtathletik-Verband exakt vermessen worden (im Leichtathletik-Jargon: bestzeitfähig), wenngleich davon natürlich auszugehen ist, dass bei diesem Volkslauf der Weltrekord nicht gefährdet ist. Bei den Herren liegt die bisher für die 10 km registrierte Bestzeit bei 32:58 min und wurde im Vorjahr vom Mengeder Top-Leichtathleten Sascha van Staa, der für den LC Rapid Dortmund an den Start geht, erzielt. Bei den Damen ist die Zeit von 40:31 min aus dem Jahr 2013 von Vanessa Rösler (LG Olympia Dortmund) noch unerreicht.


Vertreter des Hauptsponsors Volksbank Dortmund-Nordwest und des TV 17890 Mengede bei der Präsentation der Laufveranstaltung
v.l.: Nazim Özbay (Volksbank), Hans-Peter Goerke (TV Mengede), Petra Schmiemann (Volksbank), Wilhelm Tackenberg u. Carl-Wilhelm Schmälter (TV Mengede)

Für die Unterhaltung der Aktiven und ihren Fans sorgt während des Laufes ein Moderator, für die Kinder werden wetterabhängig attraktive Spiele bereitgehalten und der schon beim Volksbank-Erlebnistag engagierte Clown August wird mit seinen Luftballon-Kreationen wieder alle Hände voll zu tun haben. Die Verpflegung aller Teilnehmer und Besucher liegt in Händen des routinierten Teams von Mengede 08/20, das Kuchenbuffet betreuen die Mitglieder des Lauftreffs.

Jetzt bleibt nur noch, mit Petrus einen Deal abzuschließen, damit er für die Dauer der Veranstaltung die Himmelsschleusen geschlossen hält. Aber auch für diesen Job scheint Berufsoptimist Hans-Peter Goerke die geeignete Person zu sein: Bei der Terminauswahl der zurückliegenden sechs Läufe kamen alle Aktiven trocken ins Ziel und auch die Langzeit-Prognosen der Wetterfrösche versprechen für das kommende Wochenende viel Sonnenschein.

 

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar