Volksbank Dortmund-Nordwest startet 2. VR-Förderprogramm in 2018

| Keine Kommentare

22.500 Euro stehen für gemeinnützige Vereine und Institutionen bereit

Zum zweiten Mal in diesem Jahr unterstützt die Volksbank Dortmund-Nordwest im Rahmen ihres VR-Förderprogrammes wieder gemeinnützige Vereine und Institutionen aus der Region.Die Bewerbung um Mittel aus diesem Topf ist bis zum 23. November möglich. Das Antragsformular mit den genauen Bedingungen steht zum Download unter www.vbdonw.de bereit. Vergeben werden die Spendenmittel in Höhe von insgesamt 22.500 Euro durch den mittlerweile 20-köpfigen Mitgliederbeirat der Bank.
Nach vorheriger Sichtung aller förderfähigen Projekte wird der Mitgliederbeirat am 05. Dezember seine Entscheidung über die Aufteilung der Mittel treffen.
Die Vereine und Institutionen werden zeitnah nach dem Entscheidungstermin ab dem 06. Dezember über die Zusage sowie zum weiteren Ablauf informiert.

In diesem Jahr – Ende April – hatte der Mitgliederbeirat bereits schon einmal über die Verteilung von 22.500 Euro entschieden.
Die Aufteilung der Spendenmittel auf die Marktbereiche Mengede, Huckarde und Lütgendortmund richtet sich nach dem jeweiligen Gewinnsparbestand, da die Gelder aus diesem Topf stammen.

Vorstände Dr. Armin Schwarze und Stephan Schäffer (v.l)

 

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar