Nette macht (Musik-)Theater

| Keine Kommentare

3. Benefizkonzert für den Wiederaufbau des Hansa-Theaters

Im Frühjahr 2018 wurde das Hansa Theater in Hörde (HTH) durch einen Brand so stark beschädigt, dass dort im Moment keine Aufführungen mehr möglich sind. Deshalb bietet der Kultur- und Bildungspark Nette e.V. (KuBiPa) dem Hansa Theater nun am Montag, 26. November 2018 um 19.30 Uhr zum dritten Mal die Bühne für ein Benefizkonzert.

Im Pädagogischen Zentrum (PZ) des Schulzentrums Nette, Dörwerstr. 34, wird Cash meets Zara- Country und Chanson aufgeführt. Einlass ist um 19 Uhr.

Das Publikum erwartet ein musikalischer Mix aus der Johnny-Cash-Revue im Hansa Theater und Anna Papperts Soloprogramm. Seit zehn Jahren präsentiert das HTH eine fantastische Show über das Leben des legendären Johnny Cash.

Christoph Nitz begeistert das Publikum mit Hits von “Walk the line” bis “Ring of fire” mit seiner unverwechselbaren Stimme. Er präsentiert die Lebensgeschichte der Country-Legende zwischen Welthit, Gott und Drogen, Tod und Liebe.

Regelmäßig gastiert auch Anna Pappert auf der Bühne des Hansa Theater, unter anderem in der Musikrevue “Blaue Augen” oder ihrem Soloprogramm. Im KuBiPa präsentiert die Chansonette, Rockröhre und Lehrerin des Heinrich-Heine-Gymnasiums Teile ihres Soloprogramms. Dortmunds tiefste Altstimme singt französische Chansons und Stücke der legendären Zarah Leander.

Karten sind für 14,50 Euro an der Abendkasse und an den bekannten Vorverkaufsstellen (Buchandlung am Amtshaus, Wodan-Apotheke Nette, Lotto &Tabak Feierabend, Westerfilde, Lotto & Tabak Stolpe, Oestrich und im Schulzentrum Nette) erhältlich.

Text: Kultur- und Bildungspark
www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar