Regionalwettbewerb „Jugend musiziert“  

| Keine Kommentare

Foto: Erich Malter

173 erste Preise und 103 Weiterleitungen zum Landeswettbewerb

Eine großartige Atmosphäre herrschte am letzten Wochenende beim Regionalwettbewerb in der Musikschule Dortmund. 160 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene präsentierten ihr musikalisches Können auf hohem Niveau.

Insgesamt 160 TeilnehmerInnen zeigten sich in fünf Solokategorien (Violine, Viola, Violoncello, Kontrabass und Popgesang) gut vorbereitet und überzeugten mit teilweise herausragenden Darbietungen.
Insgesamt wurde an 108 TeilnehmerInnen ein erster Preis vergeben. Von ihnen erhielten 72 von ihnen erhielten eine Weiterleitung zum Landeswettbewerb, der vom 6. bis 10. März in Köln stattfinden wird. Zehn junge Musikerinnen und Musiker starteten sogar in zwei verschiedenen Wertungskategorien – und alle zehn dürfen in jeweils beiden Kategorien, solistisch und in kammermusikalischen Formationen, ihr Können ein weiteres Mal beim Landeswettbewerb unter Beweis stellen. Außerdem gab es elf  zweite Preise und sechs dritte Preise. Die komplette Ergebnisliste ist zu finden unter www.jugend-musiziert.org.

vorne: Berta und Anna; hinten: Julia und Paul, jeweils von links.

Aber nicht nur die Solisten wurden ausgezeichnet. In 4 Ensemble-Kategorien (Klavier-Kammermusik, Vokal-Ensemble, Zupf-Ensemble (Gitarre und Mandoline), Alte Musik) gab es 65 erste Preise für kammermusikalische Darbietungen, davon 41 mit einer Weiterleitung zum Landeswettbewerb.

Eine besondere Freude wurde den Neu-Mengedern Dieterle/Biosca zuteil. Ihre vier Kinder starteten am Wochenende erstmals am Regionalwettberb in Dortmund und erzielten die folgenden überragenden Ergebnissen:

  • Berta: Altersgruppe 1A,25 Punkte 1. Preis (Solo Cello)
  • Anna: Altersgruppe 1B, 25 Punkte 1. Preis (Solo Kontrabaß)
  • Julia: Altersgruppe III, 25 Punkte 1. Preis (Solo Cello) mit Weiterleitung und Kammermusik mit Klavier Altersgruppe III 25 Punkte, 1. Preis mit  Weiterleitung 
  • Paul: Altersgruppe IV, 24 Punkte 1. Preis (Solo Geige in Münster)mit Weiterleitung  und Kammermusik mit Klavier Altersstufe III, 25 Punkte, 1. Preis mit Weiterleitung 

Zu hören und zu sehen sind die PreisträgerInnen am Sonntag, 17. Februar, 11 Uhr bei einem Konzert im Orchesterzentrum Dortmund u.a. auch mit Berta und Anna. Bei dieser Gelegenheit erhalten die jungen MusikerInnen auch ihre Urkunden von Bürgermeisterin Birgit Jörder. 

Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.

Hinweis: Zur Vergrößerung des Fotos dieses bitte anklicken!
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar