Hier hört der Spaß auf

| Keine Kommentare

Baumfrevel am Birkenweg?

Wer von der Siegenstraße in Richtung Kommunalfriedhof geht, kann sich an der prächtigen Birkenreihe erfreuen, die den Weg bis fast zum Friedhofseingang säumt. Leider mussten im letzten Jahr Bäume aus der Reihe wegen mangelnder Standsicherheit entfernt werden. Erfreulich war es, dass die Stadt Dortmund durch Anpflanzung junger, aber immerhin schon etwa 2 Meter hoher Bäume relativ schnell für Ersatz sorgte.

Von diesem neuangepflanzten Baum ragt nur noch der Stamm in die Höhe.

Umso erschreckender ist das Bild, das sich jetzt bietet. Von einem dieser neuangepflanzten Bäume ragt nur noch der Stamm in  die Höhe, die Krone mit den jungen Zweigen liegt abgebrochen etwa 1 Meter entfernt. Da mag man zunächst an Sturmschäden denken, zumal der Wind an den letzten Tagen ja recht heftig blies. Wenn man jedoch genauer hinsieht, kann man eine glatte Schnittfläche erkennen, so dass evtl. der Wind nur noch den Rest erledigen musste.

Wer genau hinsieht, kann eine glatte Schnittfläche erkennen.

Traurig, dass es immer wieder Zeitgenossen gibt, denen es offenbar Spaß macht, ihrem Hang zum Vandalismus freien Lauf zu lassen. Bleibt nur zu hoffen, dass anderen neuangepflanzten Bäumen das traurige Schicksal der Zerstörung erspart bleibt.

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar