Mai-Feier in Mengede trotzt der Baustelle 

| Keine Kommentare

34. Maibaumfest war ein voller Erfolg

Kurz vor der Feier zum 1. Mai in Mengede gab es den Start zum vierten Bauabschnitt der Stadterneuerung des Mengeder Ortskerns mit dem Teilstück Mengeder Straße von der Kreuzung Siegenstraße bis zur Kreuzung Strünckede Straße. Dadurch war der Platz für die Maifeier etwas eingeengter als sonst. Trotzdem konnte alles wie geplant stattfinden.Schon um 08.00 Uhr trafen sich die ehrenamtlichen HelferInnen des Maifestes in Mengede um das Fest vorzubereiten und die Stände aufzubauen. Das Fest wurde ausgerichtet vom Gewerbeverein Mengede in Kooperation mit dem Verein Mengede 08/20.

Der Umzug begann auf dem Platz am Brunnen in Mengede zum Hof der Volksbank Dortmund Nordwest unter musikalischer Begleitung der Fanfaren 1974 Dortmund Wickede. Von der Volksbank aus wurde die Birke zum Marktplatz getragen und auf den Maibaum aufgesetzt. Das Emblem der diesjährigen Paten wurde am Maibaum angebracht.
Pate war die Firma X-ProTronic & Nowatec Sicherheits Systeme, die qualitativ hochwertige Sicherheitssysteme vom zertifizierten Unternehmen für Privat und Gewerbe anbietet. Das Unternehmen ist an der Siegburgstr. 5-7 in Mengede ansässig. Den spektakulären Teil, das Aufhängen des geschmückten Kranzes und des Birkengrüns mithilfe eines Kranes übernahm wieder die Firma Dachdeckermeisterbetrieb Giese. Gebannt beobachteten die BesucherInnen des Festes hinter der Absperrung die Aktion.

Danach hielt dann Christopher Giese –  erster Vorsitzender des Mengeder Gewerbevereins –  eine Ansprache. Dabei gab er einen kurzen Abriss der Veranstaltung, bedankte sich bei den ehrenamtlichen HelferInnen und wünschte allen BesucherInnen ein gelungenes Fest.

Pfarrer Werning ließ es sich  nicht nehmen, das Fest aus dem Korb des Krans von oben zu segnen. Auch Bezirksbürgermeister Wilhelm Tölch war natürlich vor Ort und begrüßte die Gäste und die Aktiven.

Marcus Magnus traf den Musikgeschmack vieler Gäste mit seinem Potpourri aus Schlagern und Hits. Einige Besucher schwangen daraufhin das Tanzbein.

Christopher Giese zog zum Ende der Veranstaltung das folgende Resümee: „Trotz der Widrigkeiten durch die Baustelle, ist uns das Maibaumfest gut gelungen. Das Wetter hat mitgespielt und das leicht veränderte Helferteam insbesondere mit dem Verein Mengede 08/20 hat sich bewährt. Von den Geschäftsleuten halfen dieses Jahr an den Ständen:  Christopher Giese (Dachdecker), Ingo Plettner (AP-Events) Wolfgang Thomann, Wilhelm Tackenberg und Antje Niederhäuser (Alte Apotheke), Gabi Honndorf-Steinke (Honndorf Optik), Sabine Surmann (MME-Event), Dirk Hein (Neuhoff Hausgeräte) und Christopher Wolff (Volksbank Dortmund Nordwest), Jörg Troske (Hagebaumarkt).“

Text: Gabi Honndorf-Steinke; Fotos: Gewerbeverein Mengede
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar