TV-Handball

| Keine Kommentare

Saisonfinale beim Mengeder Handball

Obwohl nicht alle Ziele erreicht wurden, bleibt für die Handball-Abteilung des TV Mengede unter dem Strich die Erkenntnis, dass man mit dem Abschneiden der Seniorenteams zufrieden sein kann. Zuerst das Wichtigste: Die Damen behaupteten sich in ihrem ersten Jahr in der Landesliga. Daran konnte auch die 22:27-Niederlage gegen die DJK Oespel-Kley am letzten Wochenende nichts mehr ändern.

Die Herren-Erste landete in der Abschlusstabelle nach drei Niederlagen gegen Brechten, Oespel II und am Sonntag mit 29:31 in heimischer Halle gegen die SG ETSV Ruhrtal Witten ein wenig enttäuschend nur auf Platz 4. Erfreulich hingegen die Herren-Zweite, die nach dem Vorjahres-Abstieg als Tabellenführer wieder in die 1. Kreisklasse aufsteigen wird.

Zoe Philina Sulceka

TVM-Handballerinnen schaffen Klassenerhalt
Wie wichtig der deutliche Vorsonntags-Heimsieg der Handballerinnen gegen den Bochumer HC war, zeigte sich im letzten Meisterschaftsspiel gegen die DJK Oespel-Kley, das die TVM-Damen bar aller Abstiegsängste völlig unbeschwert angehen konnten. Bei stets engem Spielstand schien es sogar Mitte der zweiten Spielhälfte beim 18:16 für die Mengederinnen möglich, dass sie die Ortsrivalinnen bezwingen könnten. Pech, dass gerade in dieser Spielphase durch eigene Unkonzentriertheiten im Spielaufbau den Oespelerinnen gestatteten wurde, vorentscheidend auf 22:18 davonzuziehen. In der ausgeglichenen Endphase konnte der Spielstand dann nicht mehr verkürzt werden.

Für den TV Mengede spielten:
Wibke Stodolka, Madeleine Wiegand, Sina Untenberger(2), Malin Lutz(3), Anika Piehl(1), Nina Deimen, Zoe Philina Sulczek(2), Inga Hageström(3), Aysen Ugur(2), Natalie Hoss(2), Paula Lechtenbörger(1), Johanna Spratte(3), Leonie Schulenburg(1), und Alina Bönigk(2/2).

Die Abschlusstabelle der Landesliga: 

      1. HSC Haltern-Sythen       519:453      34:10 
      2. TuRa Bergkamen II         547:474      32:12
      3. Bochumer HC                    583:504      31:13
      4. Ahlener SG                          606:513      29:15
      5. Hammer SC                        606:513       27:17
      6. TV Wattenscheid              606:513       25:19
      7. DJK Oespel-Kley               586:547      24:20
      8. TV Mengede                        497:486      18:26 
      9. Soester TV                           481:563       16:28
      10. TV Werne                             526:593       15:29
      11. TV Wanne                            470:583        8:36
      12. Teut. Riemke II                  472:637         5:39

Nur Platz 4 für die Handball-Herren
Die Handball-Herren erlaubten sich ihre Schwächeperiode ausgerechnet in der Schlussphase der Meisterschaftssaison.

Niklas Schumann

Hatte man vor einigen Wochen insgeheim gehofft, in der letzten Partie gegen die SG ETSV Ruhrtal Witten mit einem Sieg den Bezirksliga-Aufstieg klarmachen zu können, verbaute man sich diese Chance durch eine Niederlage gegen den ärgsten Konkurrenten und späteren Aufsteiger aus Brechten selbst. So blieb es ihnen nur noch, mit einem möglichen Sieg gegen die Handballer aus Witten zumindest in der Liga-Bilanz den dritten Tabellenplatz als „Trostpreis“ abzusichern. Daraus wurde dann aber auch nichts, denn mit 29:31 behielt Witten die Oberhand. Mit der Folge, dass der Herbstmeister aus Mengede in der Schlussrechnung sich mit einem mageren 4. Tabellenplatz begnügen muss.

Sein bestes Saison-Ergebnis erreichte Niklas Schumann mit insgesamt 10 Treffern. Er konnte aber auch nicht verhindern, dass die Wittener nach einem 29:29  in den letzten 6 Minuten noch zweimal nachlegen konnten. 

Für den TV Mengede spielten:
Benjamin Wilhelmi, Felix Schuster, Moritz Schenk, Markus Schlüter, Marvin Folgmann(1), Jan-Hendrik Jägermann(1), Niklas Wagener(5), Niklas Schumann(10), Philip Timm(3), Dominik Kaufmann(1), Stefan Dietrichkeit(2/1), Tobias Schlüter(2) und Philipp Kremerskothen(4/2).

Hier die ersten 4 in der Kreisliga-Endabrechnung:

      1. TV Brechten II               713:583       44:8
      2. TV Eintr. Husen-Kurl 712:591        39:13
      3. Ruhrtal Witten              709:590      39:13
      4. TV Mengede                   698:640      37:15
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar