Gründungstreffen des Zukunftsforums Dortmund

| Keine Kommentare

Gründungstreffen des Zukunftsforums – für ein ökologisches und soziales Dortmund

Am Dienstag dieser Woche kamen rund 100 interessierte Menschen aus den Bereichen Umwelt, Klima und Soziales zusammen, um am Gründungstreffen des Zukunftsforums Dortmund teilzunehmen.

In den Räumen der „Urbanisten“ im Union Gewerbehof Dortmund begrüßte Yvonne Johannsen – Mitglied des Koordinationsteams – die TeilnehmerInnen. Der parteilose Dortmunder Bundestagsabgeordnete Marco Bülow – ebenfalls Mitglied des Koordinationsteams – erklärte in seiner Eröffnungsrede:
„Wir brauchen das Zukunftsforum für eine ökologische und soziale Zukunft in Dortmund. Soziale Gerechtigkeit und Klimaschutz sind die drängendsten Fragen unserer Zeit – und sie müssen zusammengedacht werden. Es kann nicht sein, dass gerade diejenigen die Zeche zahlen sollen, die am wenigsten haben, während die Hauptverursacher verschont bleiben. Deshalb wollen wir die Menschen vor Ort zusammen bringen, um eine Vision für eine lebenswerte Stadt zu entwickeln.“

Das Zukunftsforum arbeitet parteiunabhängig und will all denen eine Stimme geben, die sonst keine Lobby haben. Zu den anwesenden Gruppen und Initiativen zählten: Fridays for Future, das Sozialforum Dortmund, Parents for Future, Scientists for Future, Attac, Plattform Pro, Parteilose im Stadtrat, Stadteltern, Urbanisten, Xtinction Rebellion, das „Gasthaus“ Obdachlosenhilfe Dortmund und der Kulturort „Depot“ in Dortmund.

Die Initiatoren hoffen, “dass dieses Zukunftsforum die BürgerInnen zusammenbringt und Raum für soziale und ökologische Innovationen für unsere Stadt bietet.“

Dem Koordinationsteam des Zukunftsforums gehören neben den oben bereits genannten Personen an:
Lisa De Zanet (Aktivistin, Progressive Soziale Plattform); Torsten Sommer (ehem. Mitglied des Landtages); Nadja Reigl (Mitglied der Fraktion DIE LINKE & PIRATEN im Rat der Stadt Dortmund), Anke Staar (Landeselternkonferenz, Stadteltern)
Kontakt: Bürgerbüro Marco Bülow; Mail: marco.buelow@wk.bundestag.de; Website: www.zukunftsforum-dortmund.de

 

 

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar