Quartiersmanagement Westerfilde & Bodelschwingh

| Keine Kommentare

Selbstverteidigung für Mädchen und Frauen

Das Quartiersmanagement Westerfilde&Bodelschwingh weist auf einen Kurs hin, bei dem es um Selbstverteidigungstechniken, Selbstbehauptung und Stärkung des Selbstbewusstseins geht.

Der Kurs wird von der 1. Judogemeinschaft Dortmund 1975 in Westerfilde & Bodelschwingh für Mädchen (ab 14 Jahre) und Frauen angeboten. Los geht es ab dem 4. November immer montags von 20 bis 21.30 Uhr in der Turnhalle der Westhausen-Grundschule, Wenemarstraße 11 – Dauer zehn Wochen.
Im Frühjahr dieses Jahres fand bereits ein erster Kurs statt, der auf großes Interesse stieß und bei allen Teilnehmerinnen sehr gut ankam.
Anmeldungen nimmt ab sofort Anne Brandscheidt telefonisch (0231 – 374627) oder per Mail (info@judogemeinschaft-dortmund.de) entgegen.
Die Teilnahme ist kostenfrei.

Gefördert wird der Kurs im Rahmen der Stadterneuerung durch den Stadtteilfonds Westerfilde • Bodelschwingh.

Hinweis: Zur Vergrößerung des Plakatabdrucks diesen bitte anklicken!

Mitteilungen des Quartiersmanagement Westerfilde&Bodelschwingh zum Stadteilfonds

Im kommenden Jahr 2020 wird die Stadt Dortmund einen Doppelhaushalt verabschieden. Bis dieser freigegeben ist, wird es nicht möglich sein mit Unterstützung des Stadtteilfonds neue Projekte für das Quartier zu starten.

Da es derzeit noch offen ist, wie lange es letztendlich dauert, bis der Haushalt verabschiedet ist, ist es notwendig, wichtig, Projektanträge bis Mai 2020 noch in diesem Jahr der Jury zum Stadtteilfonds Westerfilde • Bodelschwingh vorgelegt werden,  damit diese darüber befinden kann und eine Umsetzung für 2020 gesichert ist.
Die Verantwortlichen des Quartiersmanagement bitten zu prüfen, ob es  und ggf. welchen Unterstützungsbedarf es bis Mai 2020 aus dem Stadtteilfonds gibt und sich bei Bedarf mit dem Stadtteilfonds in Verbindung zu setzen.
Mehr Infos zum Stadtteilfonds: https://tinyurl.com/stadtteilfonds

 

 

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.