Großer Martinsumzug in Mengede 

| Keine Kommentare

Am Sonntag, 10.11.2019 – erneut mit zusätzlichem Martinsmarkt am Amtshauspark

Der Martinsumzug in Mengede ist eines der größeren Martinsfeste in Dortmund. Auch in diesem Jahr veranstaltet der örtliche Gewerbeverein in Zusammenarbeit mit den Feuerwehren und der Polizei wieder den Umzug. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Volksbank Dortmund-Nordwest eG und der örtlichen Sparkasse. 

Der Martinsmarkt ist zwischen 12 und 19 Uhr geöffnet. Dort gibt es neben verschiedenen Verkaufsständen  auch unterschiedliche Leckereien wie beispielsweise: Würstchen, Pommes, Grünkohl, Waffeln und Kuchen. Da muss keiner hungrig nach Hause gehen. Natürlich gibt es auch die heißbegehrten Martinsbrezel, das traditionelle Gebäck an diesem Tag.

Eine derartige Veranstaltung kann nur mit vielen freiwilligen Helfern durchgeführt werden. In diesem Jahr sind das vor allem:
Wolfgang Thomann,  Martin Paulus (ATD Dortmund), Jörg Troske (Hugo Overthun GmbH – Hagebaumarkt), Martin Linde ( A. Drucks), Gabi Treder (Boutique Impuls), Dirk Hein (Hausgeräte Neuhoff – Dortmund Mengede), Sabine Surmann (MME Event),  Christopher Wolff (Volksbank Dortmund – Nordwest eG),  Wilhelm Tackenberg (Alte Apotheke), Alkan Gökdurmus (X-ProTronic & Nowatec Sicherheitssysteme), Ingo Plettner (AP Events), Christopher Giese (Dachdeckermeisterbetrieb Giese) und Gabi Honndorf-Steinke (Honndorf OptiK). Mit einem Stand beteiligen sich Michael Nau (Buchhandlung Am Amtshaus) und Oliver Ingenpass (Schuhhaus Ingenpass).

Der 1. Vorsitzende des Gewerbevereins Christopher Giese sagte: “Auch in diesem Jahr ist der Martinsmarkt wieder im Amtshauspark angesiedelt. Dort gibt es für die Kinder auch die beliebte Rollenrutsche.“

Um 17.00 Uhr findet in  der  evangelischen  St.-Remigius-Kirche am Wiedenhof der ökumenische Gottesdienst statt, gegen 17.30 Uhr startet der Martinsumzug  von der Kirche durch Mengede zum Amtshauspark. Natürlich wird der Zug angeführt von Martin hoch zu Ross, der freundlicherweise von Vivian Follwerk auf ihrem Pferd dargestellt wird.
Die vielen Kinder haben dann die Möglichkeit, ihre zum Teil selbst gebastelten Laternen quer durch Mengede hinter dem Martin auf seinem Pferd her zu tragen.
Musikalisch begleitet wird der Umzug durch den „Tambourkorps Seeadler“ aus Oer-Erkenschwick. Abgesichert wird durch die Mengeder Polizei und die Freiwillige Feuerwehr Dortmund Mengede.

Text: Gabi Hondorf-Steinke
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar