400 Päckchen für Bedürftige

| Keine Kommentare

HHGhilft organisiert Spendenaktion pünktlich vor Weihnachten

400 Päckchen stapeln sich im PZ des Heinrich-Heine-Gymnasiums

Bereits im vierten Jahr hat der Verein „HHG hilft“ eine Päckchenaktion zu Weihnachten koordiniert. Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer haben rund 400 Päckchen gepackt, um vier Einrichtungen und ihren Schützlingen eine Freude zu machen. 

In diesem Jahr sind dabei: 

  • Die Gast-Haus statt Bank, Wohnungslosenhilfe,
  • Bernhard März Haus der Caritas in der Nordstadt,
  • Streetworker der Stadt Dortmund, für wohnungslose Jugendliche.
  • Dortmunder Mitternachtsmission.
HHG-Schüler*innen der 8d sortierten und stapelten unter Anleitung von Axel Torka, Vorsitzender des Vereins HHGhilft, die Päckchen, die nun den Bedürftigen übergeben werden können.

Der Verein hat die Gaben an die Empfänger noch ergänzt. So wurden aus gesammelten Spendengeldern beispielsweise Schlafsäcke für Obdachlose gekauft und zusammen mit den Päckchen verteilt.

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.