Honndorf-Optik Mengede: Unternehmen des Monats Januar 2020

| Keine Kommentare

Honndorf – Optik wird vom Gewerbeverein Mengede als Unternehmen des Monats Januar 2020 vorgestellt.

Honndorf

„Wenn sie nicht nur gut Sehen sondern auch gut Aussehen möchten, sind sie genau richtig bei Honndorf- Optik“, lautet die launige Begründung für die Auswahl des Betriebes durch den Gewerbeverein. 

Honndorf-Optik gibt es seit 1999 in Mengede. Die Inhaberin – Gabi Honndorf-Steinke ist 1963  in Hattingen geboren. Nach dem Abitur hat sie eine Ausbildung als Optikerin begonnen. An dem Beruf reizte sie sie Kombination aus Handwerk – Medizin – Physik und die Möglichkeit, später selbständig arbeiten zu können. In den Jahren von 1989 bis 91 absolvierte sie erfolgreich die Meisterschule in München. Seit gut 20 Jahren führt sie ihr jetziges Geschäft, das sie von ihrem Vorgänger Rolf Besselmann übernommen hat.

In diesem Zeitraum hat sie ihre Geschäftsphilosophie entwickelt und verfeinert, die da lautet: In erster Linie geht es um Qualität – Qualität bei der Herstellung der Produkte, in der Kundenberatung und in der Präsentation der Produkte. Letztere beschränkt sich nicht auf die Schaufensterpräsentation, auch der Internetauftritt wird überörtlich wahrgenommen.  So wurde die Internetseite des Unternehmens für den Wettbewerb „Handwerkerseite des Jahres 2014″ nominiert. Auch wenn es nicht zu einem Platz unter die letzten fünf reichte, schon alleine die Nominierung betrachtet Gabi Honndorf-Steinke als Ansporn, den eingeschlagenen Weg weiter zu verfolgen.Frauenpower Hondorf 5

Ähnlich sieht sie die Nominierung für Auswahl zur Dortmunder Unternehmerin 2014. Ihre Qualitätsoffensive hatte im Jahr 2014 einen beachtlichen Erfolg. Sie erhielt die Auszeichnung „1-a Augenoptiker“ des Jahres 2014, und dann noch mal erneut in den Jahren 2015 und 2018.
Der Branchendienst „markt intern“ verleiht diese Auszeichnung an inhabergeführte Fachgeschäfte, „die einen hohen Leistungsstandard vor Ort erfüllen“ und diesen auch nachweisen können.

Als Pressesprecherin des Mengeder Gewerbevereins sind ihr natürlich die Probleme bekannt, mit denen sich die inhabergeführten Betriebe im Stadtbezirk Mengede herumplagen müssen. Es ist nicht einfach, sich gegen den konkurrierenden Internethandel und gegen die Handelsketten zu behaupten. Aber sie ist zuversichtlich, dass dies gelingen kann. Das wird allerdings kein Selbstläufer sein.

Fotos:
Anke Sundermeier von Foto & Grafik
Internetadressen: www.honndorf.de
www.gewerbeverein-mengede.de
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar