Förderpreis der Stadt für junge Künstlerinnen und Künstler

| Keine Kommentare

Der Förderpreis 2020 wird in der Sparte Darstellende Kunst vergeben

Die Stadt Dortmund vergibt in diesem Jahr wieder einen Förderpreis für junge KünstlerInnen  – diesmal in der Sparte der Darstellenden Kunst. Noch bis zum 30. April können sich BühnenkünstlerInnen unter 40 Jahren bewerben, z.B. Tänzerinnen und Tänzer, Schauspieler und Schauspieler, Artisten oder Performance-Künstler.

Das Kulturbüro Dortmund vergibt den Förderpreis seit 1978 alle zwei Jahre in wechselnden Sparten. Der letzte Förderpreis an darstellende KünstlerInnen  wurde 2006 vergeben. Die Auszeichnung ist mit 7.500 Euro dotiert und kann unter mehreren BewerberInnen  aufgeteilt werden. 

Mit dem Preis sollen junge KünstlerInnen  gefördert werden, die in Dortmund wohnen, geboren wurden oder mit der Stadt bzw. mit Westfalen durch ihr Werk verbunden sind. Voraussetzung ist ein abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium in der genannten Sparte oder eine vergleichbare Ausbildung mit mehrjähriger erfolgreicher aktiver künstlerischer Praxis.

Foto: Florian Krauß lowres, Pixabay

Die Bewerbungsfrist hat begonnen

Die Bewerbungsfrist läuft ab sofort. Als Bewerbungsunterlagen bitte folgende Unterlagen einreichen:

  • ein Bewerbungs- und Motivationsschreiben
  • einen Lebenslauf mit Darstellung der künstlerischen Entwicklung sowie
  • Einblicke in Arbeitsproben in geeigneter Form (per Mail bis 20 MB oder per Link). 

Bewerbungen sind erbeten bis zum 30. April 2020 unter dem Stichwort „Förderpreis 2020“ an das Kulturbüro Stadt Dortmund, Isabel Pfarre, Kampstraße 6, 44122 Dortmund.

Weitere Informationen unter www.foerderpreis-darstellendekunst2020.dortmund.de oder unter Telefon (0231) 50-27692 (Isabel Pfarre)

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar