Kurznachrichten – Drei Frauen an der Spitze der taz

| Keine Kommentare

Ulrike Winkelmann und Barbara Junge zu neuen Chefredakteurinnen berufen

Die taz wird demnächst redaktionell von einer weiblichen Doppelspitze geführt. Der Vorstand der taz-Genossenschaft hat Ulrike Winkelmann und Barbara Junge zu neuen Chefredakteurinnen berufen. Winkelmann, die vom Deutschlandfunk zur taz wechselt, wird am 1. August ihre neue Aufgabe übernehmen. Barbara Junge, bereits seit 2016 stellvertretende taz-Chefredakteurin, übernimmt ihre neue Position am 1. Mai.

Das Team wird komplettiert durch Katrin Gottschalk. Sie bleibt stellvertretende Chefredakteurin und wird in diesem Rahmen Leiterin der digitalen Produktentwicklung.

v.l.: Ulrike Winkelmann; Foto: Jörn Neumann; Barbara Junge; Katrin Gottschalk; Fotos: taz.
Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.