Coronavirus update; Stand: 1.8.2020, 17.40 Uhr

| Keine Kommentare

Zehn weitere positive Testergebnisse – Seniorenbegegnungsstätten wieder geöffnet 

Die Pressestelle der Stadt Dortmund teilt folgendes mit:

Am heutigen Mittwoch sind zehn positive Testergebnisse hinzugekommen. Somit liegen seit dem ersten Auftreten der Erkrankung in Dortmund insgesamt 982 positive Tests vor.
840 Patient*innen haben die Erkrankung bereits überstanden und gelten als genesen.

Zurzeit werden in Dortmund 18 Corona-Patient*innen stationär behandelt, sechs von ihnen intensivmedizinisch, darunter zwei beatmete Personen.
In Dortmund starben bislang neun Menschen im Zusammenhang mit Covid-19.

Eine weitere Kita-Gruppe geschlossen
Im FABIDO-Familienzentrum Münsterstraße ist eines der dort betreuten Kinder positiv auf Corona getestet worden. Seine Gruppe ist nun geschlossen, alle 20 Kinder und die betreuenden Mitarbeiter*innen befinden sich in Quarantäne.

Städtische Begegnungszentren und Wilhelm-Hansmann-Haus öffnen wieder
Seit heute (Mittwoch) sind die sieben städtischen Begegnungszentren inklusive des Wilhelm-Hansmann-Hauses (WHH) für Senior*innen wieder geöffnet – mit einem angepassten Programm. Los geht es mit Kursen zu Kreativität, Sport, Sprachen und Neuen Medien. Die Teilnehmer*innen werden gebeten, eigene Materialien mitzubringen. Das Programm wird schrittweise ausgeweitet: Im zweiten Schritt können sich auch Arbeitsgemeinschaften und Interessensgruppen wieder treffen, zuletzt öffnen sich die Einrichtungen auch für Gäste.

Offene Treffs, Fahrten und musische Angebote finden bis auf weiteres noch nicht statt. Für die Kurse müssen sich die Interessent*innen telefonisch anmelden. Die Häuser dürfen nur mit einem Mund-Nasen-Schutz betreten werden, und die Besucher*innen müssen ihre Kontaktdaten hinterlassen. Im Wilhelm-Hansmann-Haus entfällt das sonst gewährte Vorkaufsrecht für Kurskarten. Alle bisherigen Teilnehmer*innen werden schriftlich darüber informiert.

Kontakt und Telefonnummern zu den Begegnungsstätten und zum WHH unter www.senioren.dortmund.de

 

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.