Jugendamt fragt Jugendliche ab 14 Jahren nach ihren Wünschen

| Keine Kommentare

Schreibt ruhig Eure Meinung!

Was machen Jugendliche in ihrer Freizeit? Wohin gehen sie, was vermissen sie, welche Ideen und Wünsche haben sie? Genau dazu  können Jugendliche ab 14 Jahren sich nun in einer Befragung äußern. Alle fünf Jahre wird in Dortmund der Kinder- und Jugendförderplan neu geschrieben. Er orientiert sich an den Interessen, Bedürfnissen und Lebenslagen der Kinder und Jugendlichen in der Stadt. Die Vorgaben dafür regelt das Sozialgesetzbuch: „Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit“.

Um die Wünsche und das Freizeitverhalten der Jugendlichen zu erheben, wurde ein Online-Fragebogen entwickelt. Unter dem Link https://isa-muenster.de/befragung-dortmund können sich Jugendliche ab 14 Jahren zu Themen äußern, die sie interessieren: Was gefällt ihnen, was weniger. Jeder Jugendliche sollte bedenken, dass es nicht reicht, nur zu maulen – die stehenden Befragung gibt die Möglichkeit, die Interessen der Jugendlichen zur Geltung zu bringen.

Quelle: Pressestelle der Stadt Dortmund; Foto: Stadt dortmund
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar