Lichtendorfer Grundschule holt sich den Titel „UmweltBewussteSchule 2019“

Auch die Regenbogen-Grundschule gehört zu den Gewinnern

Die Lichtendorfer-Grundschule, die letztes Jahr noch den Rang vier belegte, freut sich in diesem Jahr über den ersten Platz und trägt den Titel „UmweltBewussteSchule 2019“. Unter den 28 Teilnehmerschulen im stadtweiten Schulwettbewerb um Energieeinsparung und Klimaschutz für 2019 konnten sich zehn Schulen behaupten.

Durch die vielen pädagogischen Aktivitäten erhielt die Lichtendorfer-Grundschule die maximale Punktzahl. Seit über zehn Jahren ist die Lichtendorfer-Grundschule aktiv beim Wasser- und Energiesparen, dazu hängen in allen Räumen Piktogramme, mit denen immer wieder daran erinnert wird. Seit Dezember 2018 nimmt die Schule an dem Projekt „Sammeldrache“ teil, bei dem es um die umweltschonende Wiederverwendung von Gebrauchtprodukten geht. Das Projekt „zu Fuß zur Schule“ leistet einen Beitrag zum Umweltschutz. Für den Schulgarten gibt es ein Gartenkonzept für die verschiedenen Jahreszeiten und ein Bienenhaus mit mehreren Bienenvölkern. 

Auszeichnungsfeier am Helmholtz-Gymnasium Die Auszeichnungsfeier zur „UmweltBewusstenSchule 2019“ fand aufgrund des Veranstaltungsverbotes durch die aktuelle Krise in diesem Jahr erst am 02. Oktober 2020 in der Aula des Helmholtz-Gymnasiums statt. Dort überreichte Stadträtin Daniela Schneckenburger den zehn umweltbewussten Schulen eine Urkunde und Geldprämien. Die ersten drei Schulen erhielten je 2.000 EUR, die Plätze vier bis sechs je 1.000 EUR und die Plätze sieben bis zehn je 700 EUR. Insgesamt wurden Geldprämien im Wert von insgesamt 11.800 EUR überreicht. 

Sponsoren spornen mit zusätzlichen Preisen an In diesem Jahr gab es außergewöhnlich viele engagierte Sponsor*innen, wie Borussia Dortmund, DEW21, Dreier-Immobilien, EDG, Flughafen Dortmund GmbH, Gelsenwasser AG, HELLWEG Baumärkte, innogy und die Sparkasse Dortmund, die das Projekt unterstützen. Durch Losentscheid konnten daher noch zusätzlich weitere Preise von insgesamt 5.650 € und eine Stadionführung an die zehn Schulen überreicht werden. 

Folgende Schulen wurden als „UmweltBewussteSchule 2019“ ausgezeichnet: 

1. Lichtendorfer Grundschule 2.000 Euro
2. Westholz-Grundschule 2.000 Euro
3. Regenbogen-Grundschule 2.000 Euro
4. Bert-Brecht-Gymnasium 1.000 Euro
5. Heinrich-Böll-Gesamtschule 1.000 Euro
6. Gustav-Heinemann-Gesamtschule 1.000 Euro
7. Johannes-Wulff-Schule 700 Euro
8. Tremonia-Schule 700 Euro
9. Heisenberg-Gymnasium 700 Euro
10.Lieberfeld-Grundschule 700 Euro 

Text: Stadt Dortmund

   Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.