Halbzeit beim Lauf in Mengede digital

200 Zielankünfte noch gut möglich

Hans Peter Goerke

Es ist noch Luft nach oben. Bisher (Stand 16.10.) haben bereits 29 Läuferinnen und Läufer ihre Ergebnisse hochgeladen. Einige dieser Athletinnen und Athleten haben bereits angekündigt, dass sie noch einmal starten werden und dabei anstreben, ihr registriertes Ergebnis verbessern zu wollen. 

Sascha van Staa (l.) und Michael Erbe

Über die 10 km-Strecke ganz vorne zu landen, wird ihnen dennoch kaum gelingen, da sie mit Sascha van Staa und Michael Erbe zwei Konkurrenten besiegen müssten, die in den Vorjahren immer zu den Besten gehörten. Sascha van Staa´s Streckenrekord, aufgestellt im Jahre 2018, liegt bei 32:05 min, die Bestzeit von Michael Erbe beträgt 36:28 min (2016).

Lauforganisator Hans Peter Goerke hat bereits sein persönliches Ergebnis registriert:

10 km in 56:59 min, deutlich unter einer Stunde. Für einen 61jährigen – das kann sich sehen lassen. Ein ungeübter Radfahrer hätte dabei schon seine Mühe, mitzuhalten. Fast zeitgleich aber und sogar zwei Sekunden schneller (56:57 min) schaffte die Strecke sein siebzigjähriger Lauftreff-Freund Rudolf Quellenberg. Chapeau!

Rudolf Quellenberg

Für die meisten Starterinnen und Starter gilt ohnehin das Olympia-Motto: „Die Teilnahme ist wichtiger als der Sieg.“ Dazu passt auch Hans Peter Goerkes optimistische Einschätzung: „Die 2. Oktoberhälfte wird wettermäßig besser, ich erwarte bis zum Monatsende mindestens 200 Zielankünfte!“

   Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.