“Ameisen-Fonds” fördert Schulprojekte zum Umweltschutz

Dr. Gustav Bauckloh Stiftung** gibt 5.000 Euro dazu –
Preisübergabe an der Wilhelm-Rein-Schule

Schüler, Spender und Organisatoren versammelt

Der Ameisen-Fonds* wurde im Jahre 2007 vom Umweltamt und dem Fachbereich Schule der Stadt Dortmund sowie der Entsorgung Dortmund GmbH (EDG) eingerichtet. Er stellt jährlich 6.500 Euro für Umwelt-, Klima-, und Naturschutzprojekte an Dortmunder Schulen zur Verfügung. Sehr erfreut zeigten sich deshalb die Aktivisten des Ameisen-Fonds über die großzügige Spende der Dr. Gustav Bauckloh-Stiftung in Höhe von 5.000 €. Damit ist die Realisierung weiterer Projekte zumindest für dieses Jahr gesichert.

Der Schulgarten

Bequem oder was? – Paletten-Sofas

Für die Spendenübergabe haben sich neben den Vertretern o.g Institutionen auch Mitglieder der Dr. Gustav Bauckloh Stiftung in der Wilhelm-Rein-Förderschule in Dortmund-Oestrich versammelt. Der Tagungsort war sehr klug gewählt, da die Wilhelm-Rein-Schule seit Beginn des Förderprojektes “Ameisen-Fonds” aktiv dabei ist. “Wir treffen uns hier sozusagen zum 10-jährigen Jubiläum”, wie Rainer Nackenbach, Leiter des Umweltamtes der Stadt Dortmund, treffend erläuterte. Drei Projekte laufen zurzeit an der Oestricher Förderschule. “Textilien: aus alt mach neu!”, “Wir fertigen Paletten-Sofas” und der “Öko-Schulgarten”, der bald reiche Kartoffelernte verspricht”, bringt es Barbara Winzer-Kluge, Leiterin der Wilhelm-Rein-Förderschule, auf den Punkt. Die Umweltbildungsarbeit, die laut offizieller Verlautbarung unserer Stadtvertreter an Dortmunder Schulen einen hohen Stellenwert genießt, führt zumindest an der Wilhelm-Rein-Schule in unserem Stadtteil Oestrich zu sichtbaren Erfolgen.

Wichtig für die Dortmunder Schulen aller Schulformern!

Sie können bis zum 30. September 2017 für ihre Umwelt-, Klima-, und Naturschutzprojekte Mittel beim Ameisen-Fonds beantragen. Mit bis zu 750 Euro kann ein einzelnes Projekt gefördert werden.

MENGEDE:InTakt! empfiehlt: Mitmachen und Zugreifen.

*Mehr zum Ameisen Fonds finden Sie hier:  https://https://www.dortmund.de/de/leben_in_dortmund/umwelt/umweltamt/wettbewerbe_umwelt/ameisenfonds/index.html/de/leben_in_dortmund/umwelt/umweltamt/wettbewerbe_umwelt/ameisenfonds/index.html

**Mehr zur Dr. Gustav Bauckloh Stiftung finden Sie hier:
http://www.bauckloh-stiftung.de

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken.
www.pdf24.org    Send article as PDF   

Kommentare sind geschlossen.