Ökumene schreitet voran

| Keine Kommentare

Die christlichen Kirchen des Stadtbezirks Mengede entzünden erneut eine verbindende, ökumenische Osterkerze

In der evangelischen Noah-Kirchengemeinde und im katholischen Pastoralverbund Dortmund Nord-West wird es auch in diesem Jahr wieder eine ökumenische Osterkerze in den Kirchen geben. Die Erfahrungen in 2017 mit der ersten gemeinsamen Osterkerze in den Kirchen sind so positiv, dass erneut Osterkerzen brennen sollen, die das gleiche Motiv tragen.

Schon in der frühen Kirche leuchteten Kerzen zum Osterfest. Das Feuer- und Lichtsymbol dient Christinnen und Christen seitdem als Ausdruck für die Freude über die Auferstehung Jesu Christi. Während der Gottesdienste begleitet eine Kerze die Gemeinde in besonderer Weise das ganze Jahr: Die Osterkerze. Sie ist größer als die anderen Kerzen und farblich besonders gestaltet und geschmückt. Sie wird in der Osternacht bzw. am Ostermorgen erstmalig angezündet.

Für dieses Jahr wurde folgendes Motiv für die Kerzen ausgewählt: Zwischen den griechischen Buchstaben Alpha und Omega als Symbol für Anfang und Ende und Christus als den Ersten und Letzten und der aktuellen Jahreszahl 2018 befindet sich in der Mitte ein farbenfrohes Schöpfungssymbol.
Die Farben Gelb, Grün und Blau beschreiben eine bunte Fläche, die für das Leben und das Schöpferhandeln Gottes steht: Das Leben, dessen Fortbestand Gott den Menschen zugesagt hat. Leben, das die Menschen so gestalten sollen, dass auch noch weitere Generationen Gottes Schöpfung als etwas Wunderbares und Schützenswertes erfahren können. Auf dieser Farbfläche befindet sich das Kreuz Christi als Hinweis auf den Gekreuzigten, durch den die besondere Nähe Gottes zu uns Menschen erst möglich wurde und dessen Auferstehung wir Ostern feiern.

v.l.n.r.: Pfarrerin Stephanie Lüders, Pfarrerin Antje Lewitz-Danguillier, Pastor Karl Kudla, Pfarrerin Birgit Irmer, Pfarrerin Renate Jäckel und Gemeindereferent Markus Kohlenberg.

Die Kolleginnen und Kollegen/Pfarrer und Pfarrerinnen der Kirchengemeinden laden zu den Karfreitags- und Ostergottesdiensten herzlich ein und freuen sich darauf, zusammen mit den Gemeindegliedern die Osterkerzen anzuzünden.

 

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar