Sauberes Dortmund 2018

| Keine Kommentare

Stadt Dortmund und EDG laden ein zum stadtweiten Aktionstag am 9. Juni 2018

„Sauberes Dortmund 2018 – Mach mit“ ist wieder das Motto der gemeinsamen Aktion der Stadt Dortmund und der EDG (Entsorgung Dortmund GmbH), die in der letzten Woche von Stadt und EDG vorgestellt wurde.  In diesem Jahr findet die Aktion zum fünften Mal statt, erstmals allerdings als ganztägiger „Sauberkeitstag“ – am 9. Juni 2018. Ziel der Veranstaltung ist es, die Dortmunder Bürgerinnen und Bürger zu ermuntern, sich in ihrem Lebensumfeld nachhaltig um Sauberkeit zu kümmern.
Dabei haben die bisherigen gemeinsamen Aktionen nach Auffassung der Organisatoren gezeigt, dass die Dortmunderinnen und Dortmunder sich bereits jetzt schon engagiert für die Sauberkeit in ihrer Stadt einsetzen. So haben sich an den vorangegangenen vier Aktionen „Sauberes Dortmund – Mach mit!“ 430 Gruppen bzw. Einzelpersonen beteiligt. Stadtweit führten bisher insgesamt rund 23.600 Teilnehmerinnen und Teilnehmer Abfallsammelaktionen durch.

Die Organisatoren hoffen, dass sich auch am 9. Juni viele Menschen in Dortmund gewinnen lassen, gemeinsam mit der EDG und dem Umweltamt der Stadt Dortmund ein deutliches Signal für mehr Stadtsauberkeit zu setzen.

Wer kann mitmachen?
Angesprochen werden mit dieser Aktion die Beteiligten der vier Vorjahresaktionen, Vereine und Verbände, Politik und Verwaltung, Schulen, Kindergärten, Umweltschutzgruppen, Interessenverbände, Familien, Einzelpersonen und viele mehr. Mitmachen kann jede/r! Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer können für ihre Aktion Straßen und Gehwege, Plätze oder Parks, Schulhöfe und deren Umfeld oder Einkaufszonen wählen.

Die Gruppen/Personen bestimmen Ort und Umfang ihrer Sauberkeitsaktion am 9. Juni selbst. Um Kinder- und Jugendeinrichtungen die Teilnahme zu ermöglichen, können sie ihre Abfallsammelaktion bereits am 8. Juni durchführen.

Was ist zu tun um sich an einer Sammelaktion beteiligen zu können?
Wichtig ist eine verbindliche Anmeldung mit einem Anmeldeformular.
Online: Das Anmeldeformular ist auf der Internetseite der EDG unter www.edg.de hinterlegt und kann dort online ausgefüllt werden. Auf www.dortmund.de gibt es eine entsprechende Verlinkung.
Telefonisch: Eine Anmeldung über das Aktionstelefon ist unter 0231/9111-999 (montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis 14 Uhr) möglich.
Anmeldeschluss ist der 11. Mai 2018!
Nach ihrer Anmeldung erhalten die Interessenten eine Bestätigung mit wichtigen Informationen für die Durchführung der Abfallsammelaktion.


Wichtig: Bei der Anmeldung müssen die Anzahl der Teilnehmer und der Ort der Säuberungsaktion sowie die Sammelstelle für die gefüllten Abfallsäcke genau benannt werden. Denn: Die Müllsammler werden für ihre Aktion mit Greifzangen, Handschuhen – auch für Kinder – und Abfallsäcken ausgestattet und erhalten auch ein kleines Überraschungspräsent. Die gefüllten Abfallsäcke werden von der EDG nach Abschluss der Säuberungsaktion an dem vereinbarten Ort abgeholt.
In den Abfallsäcken sollen nur kleine Gegenstände landen. Finden die Teilnehmer größere Verunreinigungen, wie Haushaltsgegenstände, Elektrogeräte, Möbel, melden sie diese Wilde Müllkippe bei der Abholung der Abfallsäcke dem EDG-Mitarbeiter oder beim Aktionstelefon unter 0231/9111-999. Ein EDG-Fahrzeug wird diese unerlaubte Abfallablagerung zeitnah entfernen.

Besonderes Leuchtturmprojekt: Übernahme von Abfallpatenschaften  
Zu den Leuchtturmprojekten in diesem Zusammenhang gehören die im Rahmen der Aktionen „Sauberes Dortmund – Mach mit!“ geförderten Abfallpatenschaften. Bisher haben sich 53 Abfallpaten/-gruppen registrieren lassen und kümmern sich nun regelmäßig um die Sauberkeit in ihrem direkten Wohnumfeld.
Unter www.sauberes-dortmund.de finden alle, die sich in ihrem Lebensumfeld nachhaltig für Sauberkeit einsetzen möchten, ausführliche Informationen zu Abfallpatenschaften.

Transparente Bürgerbeteiligung mit dem Smartphone
Illegaler Abfallentsorgung, verunreinigten Container-Standorten sowie überfüllten Straßenpapierkörben wird der Kampf angesagt

Neben der diesjährigen stadtweiten Aktion „Sauberes Dortmund – Mach mit!“ am 9. Juni können Dortmunderinnen und Dortmunder ab dem 4.4.2018 die EDG über illegale Abfallentsorgung, verunreinigte Container-Standorte sowie überfüllte Straßenpapierkörbe informieren. Möglich wird das über die ab dem 4.4. freigeschaltete EDG-App „Dreckpetze“.

Weitere Einzelheiten hierzu demnächst auf MENGEDE:InTakt!

Auch Groppenbruch muss sauber bleiben! Müllsammeln 2017

Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!
www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar