“Bushäuschen für einen Tag”

| Keine Kommentare

Mobiltätsmaßnahme „Besserer Nahverkehr“

Im Rahmen der Mobilitäts-Maßnahme “Besserer Nahverkehr” wollen wir uns auch für die Optimierung des öffentlichen Personennahverkehrs einsetzen. Im Zuge unseres Beteiligungsprozesses ist in zahlreichen Gesprächen mit Bewohnerinnen und Bewohnern im Rahmen einer Bewohnerschaftsbefragung ein Thema immer wieder an uns herangetreten worden: Der fehlende Wetterschutz und die häufig nicht vorhandenen Sitzgelegenheiten bei vielen Bushaltestellen im Stadtteil.

Diesem Thema wollen wir uns nun annehmen. Konkret möchten wir am kommenden Donnerstag, den 15. November einen Aktionstag durchführen und unter dem Motto “Bushäuschen für einen Tag” an der Bushaltestelle “Mosselde” im Zeitraum von 12:00 Uhr bis 18:00 Uhr ein symbolisches Bushäuschen errichten. Mit dieser Aktion möchten wir den Nutzerinnen und Nutzern die Möglichkeit geben, ihre Stimme und Meinung einzubringen und sich mit anderen Betroffenen zu vernetzen. Gleichzeitig wollen wir Wege aufzeigen, wie sich Betroffene selbst dafür einsetzen können, die Aufenthaltsqualität an Haltestellen zu steigern.

Der Aktionstag ist ein öffentlichkeitswirksamer Auftakt, aus dem wir uns ein längerfristiges Engagement erhoffen. Die Nutzerinnen und Nutzer von Bus und Bahn erhalten die Möglichkeit, ihre Stimme einzubringen und sich mit anderen Betroffenen zu vernetzen. Politische Parteien und Interessenverbände haben Gelegenheit, ihr Engagement in diesem Bereich sichtbar zu machen. Gemeinsam können auf diese Weise Schritte für neue Wartehäuschen auf den Weg gebracht werden, damit in Zukunft niemand mehr im Regen stehen muss.

Text: Florian Keppler

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar