Internationale Beteiligung beim zweiten Dortmunder Gitarrenfestival 

| Keine Kommentare

Konzerte und Meisterkurse mit KünstlerInnen aus Peru, Kuba, Spanien, Ungarn und Deutschland

Im vergangenen Jahr feierte es erfolgreich Premiere, nun gibt es eine Wiederauflage: Vom 23. bis 25. November findet das zweite Dortmunder Gitarrenfestival statt und stellt das klassische Gitarrenspiel in den Mittelpunkt. Veranstalter des Festivals unter der künstlerischen Leitung von Juan Carlos Arancibia Navarro sind der Freundeskreis der Gitarrenmusik Dortmund e.V., das Kulturbüro und die TU Dortmund.

Neben Konzerten renommierter Musiker an vier verschiedenen Orten gibt es Meisterkurse mit einzelnen Künstlern. Vertreten sind Musikerinnen und Musiker aus Peru, Kuba, Spanien, Ungarn und Deutschland. Sie spielen im Dortmunder U, in der Marienkirche, im Torhaus Rombergpark und im „Gesellschaft Casino“ (Betenstraße 18).

Das Festival wurde im vergangenen Jahr anlässlich des Jubiläums der Reihe „Gitarrenmusik im Torhaus“ gegründet: Schon in der 22. Saison wird das historische Torhaus im Rombergpark, heute die Städtische Galerie, auch für Gitarrenkonzerte genutzt. Inzwischen gilt das Torhaus als eine der führenden Spielstätten für Gitarrenmusik in Deutschland – mit einer besonderen, intimen Atmosphäre und perfekter Akustik.

Die Konzerte

Am 23. November um 19:30 Uhr spielt das Duo Montesinos-Tamayo in der Marienkirche (Kleppingstr. 5, 44135 Dortmund). Der Eintritt beträgt 15 € bzw. 10 € für Schüler und Studenten.

Am 24. November um 19:30 Uhr spielt das Arie-Duo in den Räumlichkeiten der Gesellschaft Casino (Betenstr. 18, 44137 Dortmund). Der Eintritt beträgt 15 € bzw. 10 € für Schüler und Studenten.

Am 25. November um 18:00 Uhr spielt Prof. Thomas Müller-Pering im Torhaus im Rombergpark. Der Eintritt beträgt 8 € bzw. 6,5 € für Schüler und Studenten.

Die Meisterkurse

Die geladenen Musiker geben im Dortmunder U ihre Meisterkurse für aktive Teilnehmer des Festivals.

Am Samstag finden die Kurse beim Duo Montesinos-Tamayo und bei Prof. Thomas Müller-Pering statt, am Sonntag weitere Kurse beim Duo Montesinos-Tamayo und beim Arie-Duo. Die Kurse werden zwischen 10 und 18 Uhr angeboten.

Die passive Teilnahme beinhaltet den hörenden Besuch der Meisterkurse sowie freien Eintritt zu allen Konzerten. Der Preis für dieses Ticket beträgt 60 Euro.

Die aktive Teilnahme beinhaltet darüber hinaus bis zu vier Meisterkurse.

Interessenten für die Teilnahme können sich per Mail bei gitarrenmusikdortmund@gmail.com  anmelden.

Hinweis: Zur Vergrößerung des Plakats dieses bitte anklicken!

 

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar