Weihnachtsbasar in der Jeanette-Wolff-Schule am Markt

| Keine Kommentare

Schüler/innen boten echten weihnachtlichen Vorgeschmack

Die Flure im Schulgebäude sind bereits weihnachtlich geschmückt.

Letzten Donnerstag (22.11.2018) fand wieder der traditionelle alljährliche Weihnachtsbasar in der Jeanette-Wolff-Schule am Markt statt. Neben den Klassikern, wie dem Adventskranz- und  Adventsgesteckeverkauf und den selbst gemachten

Pünktlich zum 1. Advent: Zahlreiche kreativ gestaltete Adventskränze.

Plätzchen gab es wieder viele festlich dekorierte Aktionsstände.

Auch für das leibliche Wohl war natürlich wie immer gesorgt – mit Waffeln, Würstchen und Glühwein. Die aktiven Schülerinnen und Schüler haben in der Vorbereitung alles gegeben – gebastelt, gebacken, Aktionsstände konzipiert, Infostände gebaut.

Hübsche Weihnachtsdeko – selbst gemacht.

Ohne die anderen Attraktion zu vernachlässigen, ist ein eigens konzipiertes Weihnachtsquiz hervorzuheben. Die aus vielen Nationen stammende Schülerschaft der Jeanette-Wolff-Schule beleuchtete das Weihnachtsfest folgerichtig über die Grenzen unseres Landes hinaus. So konnten

Ein Quiz: Wie feiern die Italiener Weihnachten…..?

die Besucher ihr Wissen über Traditionen zu Weihnachten in Ländern wie z.B. Italien, Großbritannien, Russland, Mexiko, Spanien, und Schweden erweitern. Sie waren eifrig bei der Sache und füllten reichlich Antwortbögen aus, was im Erfolgsfall  mit einem (Süßigkeits)Preis belohnt wurde.

Schüler/innen gestalteten Jute-Beutel mit Weihnachtsmotiven.

…..und wie feiert man in Mexico?

 

 

 

 

Der Aufwand hat sich – angesichts der guten Besucherzahlen und der tollen Stimmung – für die Veranstalter bestimmt gelohnt. Damit dürften sich viele darauf freuen, dass diese Tradition im nächsten Jahr fortgesetzt wird.
Hinweis: Zur Vergrößerung der Fotos diese bitte anklicken!
www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar