Waldweihnachtsmarkt am Forsthaus im Rahmer Wald

| Keine Kommentare

 
Gemeinsame Aktion der Bezirksvertretungen Mengede und Huckarde

„Waldweihnachtsmarkt – gibt es den denn auch in Dortmund“, wird sich mancher fragen. „Ja, gibt es“, läßt sich darauf antworten.
Die Premiere findet am kommenden Freitag, 14. Dezember, von 13 bis 16 Uhr am Forsthaus Rahmer Wald, Buschstraße 185, statt.

Wer das Forsthaus noch nicht kennt: Das Gelände liegt genau auf der Grenze zwischen den Stadtbezirken Huckarde und Mengede, das Forsthaus selbst liegt auf Westerfilder Gebiet.
Deswegen treten als Initiatoren des Waldweihnachtsmarktes auch die Bezirksvertretungen Mengede und Huckarde gemeinsam auf. Sie werden es sich auch nicht nehmen lassen, die BesucherInnen zu bedienen und für Fragen und Gespräche zur Verfügung zu stehen.

Für alle gibt es zur Stärkung an dem Nachmittag Kaffee, Kuchen und Glühwein; dazu können weihnachtliche Bastelartikel, aber auch Weihnachtsbäume erworben werden.
Für einen reibungslosen Ablauf sorgen diverse Kooperationspartner: die Fabido-Kindertagesstätte Osulfweg, die Schragmüller-Grundschule, die Reinoldi-Sekundarschule und die AG Mengeder Ferien- und Freizeitspaß. Die Fa. Gartenbau Linneweber bietet die Weihnachtsbäume zum Verkauf an.

 

www.pdf24.org    Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar