ProFiliis Stiftung unterstützt Mörike Grundschule

| Keine Kommentare

Projekt „Kinder mit Pferden stark machen“ wird erneut gefördert

Bereits seit November 2015 findet an der Mörike Grundschule in Zusammenarbeit mit der Reiterstaffel Dortmund Somborn e.V. regelmäßig das Projekt „Kinder mit Pferden stark machen“ statt. Zu den jungen Pferdebegeisterten zählen insbesondere Schülerinnen und Schüler mit besonderem pädagogischen Förderbedarf und/oder mit Migrationshintergrund. Seit Beginn des Projektes konnten rund 80 Kinder an dem Reitprojekt teilnehmen.

Reitpädagogin Stephanie Schütze leitet das Training und erwartet die Kinder gemeinsam mit Voltigierpferd Lord montags und freitags. Alle Kinder haben schnell Freundschaft mit Lord ge- schlossen und begrüßen das Pferd stets überschwänglich. Dann geht es los in Richtung Reithalle, wo sich Kinder und Pferd zunächst warm machen. Anschließend dürfen die Kinder endlich aufsteigen und losreiten. Ob mit geschlossenen Augen auf dem Pferderücken liegen, rückwärts im Trab reiten, auf dem Pferd knien oder sogar stehen, sich um die eigene Achse drehen und natürlich auch galoppieren – das alles ist für die jungen Reiter inzwischen schon fast Routine.

(v. l. n. r.): Thomas Schieferstein (Vorstand ProFiliis), Tim Hartmann (Förderverein Mörike-Grundschule), die beiden zuständigen Lehrerinnen der Mörike-Grundschule Frau Vedder und Frau Meier sowie einige Schülerinnen und Schüler der Mörike Grundschule.

Eltern und Lehrer sind begeistert von dem Projekt und sich einig, dass nach so kurzer Zeit sichtbare Erfolge und Lernfortschritte erzielt wurden. Die Fortschritte, die die Kinder in der Entwicklung ihrer Persönlichkeit gemacht haben, sind höchst individuell. Alle Kinder zeigen während des heilpädagogischen Voltigierens Verantwortungsgefühl gegenüber ihren Mitschülern. Sie behandeln das Pferd und ihre Mitschüler mit großem Respekt. Besonders ängstliche Kinder haben an Selbstbewusstsein gewonnen und wachsen beim Reiten über sich hinaus. Sie schenken dem Pferd ihr Vertrauen und bekommen es uneingeschränkt zurück.

Auch im alltäglichen Unterricht sind positive Entwicklungen zu beobachten. Der Umgang mit dem Pferd steigert die Konzentrationsfähigkeit, das Verantwortungsgefühl und das Selbstbewusstsein. Außerdem werden Ängste abgebaut und die motorischen Fähigkeiten gefördert.

Nachdem ProFiliis das Reitprojekt bereits im Schuljahr 2015/16 unterstützt hat, wendete sich der Förderverein der Mörike Grundschule 2018 erneut an die Stiftung. Die ProFiliis Stiftung sagte dem Projekt wieder finanzielle Unterstützung zu und stellt die notwendigen Mittel zum Angebot des Reitprojektes für die Dauer eines Jahres zur Verfügung.

Text: S. Hüweler; Foto: privat
   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar