Ausstellung „Schwarz & Weißes in Acryl”

| Keine Kommentare

Zu sehen in der Mengeder Bibliothek

Am gestrigen Dienstag wurde in der Mengeder Bibliothek eine Ausstellung  mit dem Titel „Schwarz & Weißes in Acryl“ eröffnet. Die Ausstellung dauert bis zum 6.12.2019 und zeigt Arbeiten der Künstlerin Silke Grotenpass.

S. Grotenpass wohnt mit ihrer Familie  neuerdings in Oestrich. Sie ist erst spät zur Malerei gekommen, denn sie hat eine Ausbildung als Jugend- und Heimerzieherin absolviert. Diese Tätigkeit übt sie mit 25 Wochen in der Stunde aus. Die 38-Jährige Mutter von drei Kindern und studiert neben Ihrem Beruf derzeit am Institut für Kunst und Kunsttherapie in Bochum. Sie ist in der Malerei noch auf der Suche nach einem eigenen Weg. Ihr Arbeitsfeld ist noch breit gefächert. Z.Zt. beschäftigt sie sich in der Meisterklasse des Künstlers Dietmar Jäckel mit klassischer Portraitmalerei.

   Send article as PDF   

Schreibe einen Kommentar