Symbolischer Spatenstich für neue KiTa in der Molkereistraße 10

| Keine Kommentare

Fertigstellung des Bauvorhabens ist für Ende des Jahres 2020 geplant

Am letzten Freitag gab es einen symbolischen Spatenstich für die neue KiTa in der Molkereistraße 10. Wer sich nicht richtig auskennt, geht schnell an der Baustelle vorbei, denn die liegt etwas im „Hinterhof“ hätte man früher gesagt. Aber wer sich bis zur Baustelle durchgearbeitet hat, stellt fest, dass es sich in der Tat  nur um einen symbolischen Spatenstich gehandelt hat, denn auf der Baustelle herrscht bereits reger Betrieb.

Das ist auch nicht anders vorstellbar, denn die Bauherren haben ein ambitioniertes Ziel im Blick: Ende 2020 soll nicht nur die KiTa fertiggestellt sein, sondern nebenan auch die ebenfalls dort geplanten zwei Doppelhäuser (4 Hälften), die nach Fertigstellung vermietet oder verkauft werden sollen.

4.v.r.: Bez.Bürgermeister Willi Tölch

Bauherr der KiTa ist die Firma ProKiga Invest GmbH mit dem Firmensitz in 16259 Höhenland im Bundesland Brandenburg. Zweck des Unternehmens ist die Übernahme der Stellung eines persönlich haftenden Gesellschafters bei verschiedenen Projekt Kommanditgesellschaften, deren Zweck jeweils die Entwicklung, der Bau und die Vermietung einer Kindertagesstätte ist. Das Unternehmen ist ca. 2 1/2 Jahre alt und errichtet in Dortmund in verschiedenen Ortsteilen Kindertagesstätten. Insgesamt werden von dem Unternehmen derzeit 23 KiTa-Bauvorhaben betreut.
Für die KiTa in der Molkereistraße steht ein Fläche von ca. 2070 qm zur Verfügung; hier soll Platz auf zwei Etagen für etwa 100 Kinder geschaffen werden. Betreiber der KiTa wird die AWO Dortmund sein.

Fotos: Silvia Rzadkowski

 

Schreibe einen Kommentar